Ein positives Fazit hat jetzt der Vorsitzende des Klootschießer- und Boßelvereins Ruttel, Harald Albers, bei der Jahreshauptversammlung im „Vorburger Hof“ in Neuenburg gezogen. „Im Großen und Ganzen ist unser Verein gut aufgestellt. Zurzeit haben wir 270 Mitglieder“, sagte er. Bei den Neuwahlen wurde der 2. Vorsitzende Uwe Lübben bestätigt. Der bisherige Geschäftsführer Günter Meinjohanns trat nach 24 Jahren in dieser Funktion nicht wieder an. Er wurde mit einem Präsent, für seine Arbeit, verabschiedet. Zum neuen Geschäftsführer wurde Bernd Menke gewählt. Neu als Schriftführerin ist Stefanie Koch. Als Männerwart fungiert in Zukunft Stefan Giesmann. Zudem wurden langjährige Mitglieder ausgezeichnet. Seit 60 Jahren im Verein ist Dedo Osterthun, der die Diamantene Ehrennadel erhielt. Die Goldene Ehrennadel (40 Jahre) bekamen Reiner Heyne, Heinz Georg Koch, Friedhelm Lammers, Heinz-Jürgen Renken und Werner Wichert. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Elke Schröder, Ursula Wieting, Kerstin Egidius, Dirk Hilbers, Jörg Meinjohanns, Joachim Strahl und Günther Vogler mit der Silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.

Auch sportlich verzeichnete der KBV Ruttel viele Erfolge. Unter anderem stach Markus Heyne mit dem Gewinn der Silbermedaille im Einzel bei der deutschen Meisterschaft in Meldorf, Schleswig-Holstein, mit der Holzkugel in der Jugendklasse hervor. Ebenso die Goldmedaillen von Michel Albers mit der Holz- und Hollandkugel bei den Kreis-, Landes- und FKV-Meisterschaften. Er konnte zudem seinen Erfolg von 2012 in der C-Jugend als B-Jugendlicher wiederholen und den Friesischen Mehrkampf (5 Disziplinen) vom FKV gewinnen. Michels Ziels ist die Teilnahme bei der Europameisterschaft 2016 in Holland mit der Kloot- und Hollandkugel sicher. Bei der Sportlerwahl der NWZ  belegte er Platz zwei. Diese Erfolge sind das Produkt der guten Arbeit der Jugendbetreuer um Helma Lübben, Annika Oltmanns, Katja Carstengerdes, Jürgen Feyen und Erwin Egidius. „Auch mit den Tabellenständen aus der geraden abgelaufen Boßelsaison kann man sehr zufrieden sein“, bilanzierte Albers.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.