Viertklässler haben keine Berührungsängste: Aus der Grundschule Heidmühle kamen die Kinder mit Lehrerin Imke Gerdes jetzt zwei Tage lang zu Besuch auf den Hof von Ingo Oltmanns in Schortens, um das Leben auf dem Bauernhof zu erkunden. Die Mädchen und Jungen packten tatkräftig mit an, als es ums Melken, Kälber füttern, Futter anschieben und Boxen ausmisten ging. Für den Unterricht sammelten die Mädchen und Jungen Futterproben, machten Fotos von Maschinen und Tieren und zählten, wie oft eine Kuh wiederkäut. Trecker fahren und die Geburt eines Kalbs waren Höhepunkte der beiden Vormittage. Dank der hervorragenden Vorbereitung der Kinder im Unterricht durch Lehrerin Imke Gerdes konnten die Viertklässler mit dem Betriebsleiter Ingo Oltmanns und seinen Mitarbeitern regelrecht über Landwirtschaft „fachsimpeln“.

Eine Delegation von drei algerischen Soldaten hat der Kommandeur des Objektschutzregiments der Luftwaffe „Friesland“, Oberst Hans Peter Dorfmüller, auf dem Fliegerhorst „Upjever“ begrüßt. Die algerischen Soldaten, die unter der Leitung von Colonel Messaoud Bourressace anreisten, informierten sich neben dem Einsatzauftrag des Objektschutzregiments auch über deren Ausrüstungs- und Ausbildungsstand. Die Algerier, die von Hauptmann Andre Fechner betreut wurden, waren sichtlich beeindruckt von der Motivation und Leistungsfähigkeit der Objektschützer.

Nach mehr als 43-jähriger Tätigkeit für die Volksbank Jever wurde Jürgen Dirks jetzt in den Ruhestand verabschiedet. Der Vorstand der Volksbank und langjährige Wegbegleiter haben ihm bei einer Feierstunde für sein Engagement gedankt. Am 1. April 1972 begann Jürgen Dirks seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der damaligen Raiffeisenbank Sande. Nach bestandener Prüfung ging Dirks in die Kundenberatung. 1983 wurde ihm die Leitung der Filiale in Cäciliengroden übertragen, später arbeitete er in Sande. Neben seiner hohen Fachkompetenz haben ihn seine Hilfsbereitschaft und ruhige Art bei Kunden und Kollegen großen Respekt verschafft. Ein großes Anliegen war und ist ihm das ehrenamtliche Engagement. In den meisten der Vereinen in Cäci und Sande war er Mitglied oder bekleidete ein Amt. Aufsichtsrat, Vorstand und Mitarbeiter wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dritte Auflage des englischen Wettbewerbs Big Challenge an der Integrierten Gesamtschule Friesland Nord – und 300 Schüler machten mit: Bei „Big Challenge“ geht’s um eine Herausforderung ganz anderer Art – um englischsprechende Länder und die englische Sprache. Ein Quiz, das abwechslungsreich und witzig bundesweit am selben Tag über das Internet stattfindet. Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 10 können mit machen, auf unterschiedlichen, der Jahrgangsstufe angepassten Niveaus natürlich. Für die IGS Friesland Nord ist die Teilnahme schon Tradition. Und das nicht ohne Erfolg auch im diesjährigen Wettbewerb: 300 Schüler hatten sich in diesem Jahr dazu angemeldet. Bei der feierlichen Siegerehrung, die wieder in der very British geschmückten Pausenhalle der IGS Friesland Nord stattfand, herrschte große Freude über die Ergebnisse. Geehrt wurden die ersten zwölf Sieger der Jahrgänge 5 bis 9 des letzten Schuljahrs. Schulsieger wurden Matthias Übel aus der Klasse 6.3 und Melissa Incekan aus der Klasse 10.6. Beide errangen Platz 4 in Niedersachsen. Vitalie Glaser aus der 7.5 errang den zweiten Platz an der Schule und erreichte Platz 11 in Niedersachsen. Den dritten Platz erreichte Torben Nolting aus der 8.4. In Niedersachsen holte er den 14. Platz. Jahrgangssiegerin des jetzigen 9. Jahrgangs der Gesamtschule wurde Nalanie Korff.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.