Friesische Wehde Unübersehbar war am Sonntag das große Interesse an der elften Wirtshausrallye quer durch das Naturerlebnis Südliches Friesland.

Überall auf den Wegen und Straßen waren Radfahrer unterwegs, oft in größeren Gruppen, zu denen sich Kollegen und Nachbarschaften zusammen geschlossen hatten, aber auch Familien mit Kindern oder Einzelfahrer waren zu sehen. Alle radelten auf zwei Routen von Wirtshaus zu Wirtshaus um Stempel zu sammeln. Die Idee dahinter ist, dass die Teilnehmer Neues entdecken und erfahren, wo man überall einkehren kann. Die Gasthäuser hielten Kennenlern-Häppchen für die Besucher bereit. Es gab aus den vielfältigsten Angeboten kleine Kostproben – von Schnittchen, Häppchen oder Eis bis hin zu Schmalzbrot, Wein, Cocktails und Würstchen.

Unter den gut 1000 Teilnehmern waren auch wieder Rita Kieselhorst und Hartmut Roßkamp aus Varel: „Wir haben extra gutes Wetter bestellt“, scherzten sie, denn sie hatten erstmals ihre Freunde Gisela Hattermann und Egon Witte mit auf die Tour genommen, die meinten: „So kommt man mal raus und hat ein Ziel.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Über das herrliche Wetter freuten sich auch Angelika und Holger Janßen aus Zetel, die bislang jedes Jahr bei der Wirtshausrallye mitgeradelt sind: „Wir waren auch schon bei Regen unterwegs“, erinnerten sie sich. Gemeinsam mit ihren Begleitern Marlies und Axel Oltmann wollen sie ihre Teilnehmerkarten in den Gasthäusern abstempeln lassen.

Denn auch dieses Jahr werden unter den Mitstreitern, die alle Wirtshäuser einer Route besucht haben, zahlreiche Gewinne verlost. Im vergangenen Jahr konnte Dora Feldmann aus Varel den Hauptpreis, ein Fahrrad mit Elektromotor, abräumen. Mit diesem Gewinn nahm sie an der diesjährigen Tour teil: „Es macht viel Freude mit meinen Freunden durch diese schöne Gegend zu radeln und das geht mit dem neuen Rad ganz besonders leicht“, freute sie sich.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.