[SPITZMARKE]BOCKHORN BOCKHORN/HP - 92 Teilnehmer konnten jetzt bei der 22. Sportabzeichenvergabe des Turnvereins Bockhorn ihre Auszeichnungen in Empfang nehmen. 70 Schüler haben ihre Urkunden bereits in den Schulen ausgehändigt bekommen.

Susanne Jürgens, Vorsitzende des Turnvereins Bockhorn, konnte vier neuen Mitgliedern das Sportabzeichen in Bronze übergeben: Sonja Roman, Karen Wilken, Birgit Jaensch und Dieter Höcke. Mit der silbernen Nadel für dreimalige Wiederholung ausgezeichnet wurden Christa Stahl und Ingeborg Höcke. Die goldene Nadel für fünfmalige Wiederholung erhielten Wilfried Meinen, Veronika Junker, Silvia Altmann, Frauke Tönjes, Ingrid und Uwe Ammermann. Für zehnmalige Wiederholung ausgezeichnet wurde Elke Luks, und 20mal hat Ingrid Sassen das Sportabzeichen absolviert.

Zudem wurden die Familien Ammermann, Brodé, Junker, Görg, Reinke, Schubert, Krettek, Meinen, Oertel, Meinjohanns und Wilken ausgezeichnet. Trainer Hans-Harald Görk erhielt stellvertretende für die gesamte F 1-Jugendmannschaft vom BVB das Sportabzeichen.

Vorsitzende Susanne Jürgens bedankte sich bei allen Teilnehmern, Ausbildern und Prüfern für ihren Einsatz in der Sportabzeichen-Saison. Als neue Referentin für das Sportabzeichen-Jahr unterstützt Bianca Makselon Susanne Jürgens, die den Vorsitz in der bisherigen Form weiterführt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.