FRIESLAND Wie findet ein Zugvogel seinen Weg und welche Auswirkungen haben Klimaveränderungen auf seine Reise? Wie leben Waldwasserläufer und Wildgänse? Mit diesen Fragen beschäftigen sich vier Fachvorträge, die den Auftakt zum Veranstaltungsprogramm 2010 im Rahmen von „Umwelt aktiv“ bilden. So referiert am 12. Januar Professor Dr. Henrik Mouritsen von der Uni Oldenburg über „Der 6. Sinn der Tiere – magnetische Orientierung und Magnetsinn bei den Zugvögeln“. Beginn ist um 20 Uhr im Rathaus Jever.

Am 14. Januar ab 19 Uhr zeigt der „Treff Natur“ im Botanischen Garten Wilhelmshaven den Film „Der Waldwasserläufer“ von Siegfried Kraatz und Karl-Heinz Beyer. „Wer fliegt wohin – und wer fliegt mit?“ fragt Professor Dr. Franz Bairlein vom Institut für Vogelforschung Wilhelmshaven am 21. Januar ab 20 Uhr im Hans-Beutz-Haus, Virchowstraße 29 in Wilhelmshaven: Es geht um Zugvögel, Infektionskrankheiten und Klimawandel.

Über die „Faszination Wildgänse“ berichtet am 28. Januar ab 19.30 Uhr Dr. Onno Onken im Küstenmuseum Wilhelmshaven.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.