Am 23. Juli 1942 wurden aus dem jüdischen Altersheim in der Schüttingstraße in Varel folgende Menschen deportiert im im KZ Theresienstadt umgebracht: Levie Brilling, Adelheid Cohn, Mathilde Eichhold, Sophie Gerson, Hermann Gloes, Bertha Gröschler, Rosalie Haag, Ellen Leffmann, Karl Lehmann, Johanne Michaelis, Esther Nordheimer, Lazarus Nordheimer, Emma van Oss, Jacob Silberbach, Janette Schlaganski, Hermann Schulenklopper, Mathilde Schwarz, Johanna Stein, Hanna Valk, Frederike Weinberg, Bertha Wolff, Louis Wolff, Betty Wolff, Adolf Wolff, Fanny Wolff, Salomon Wolff, Betty Wolff, SaraWolff, Emma Wolffs, Moses Wolffs, Frimet van de Wyk, Meier van de Wyk.

Alters- und Siechenheim: Henriette Weinberg (1896 bis 1942) führte mit ihrem Bruder Ernst Weinberg das in der Schüttingstraße 13/15 in Varel eingerichtete Altenheim, nach der Deportation 1942 kam sie in Auschwitz um.

Ernst Sally Weinberg (1899 bis 1942), Händler, betrieb das Alten- und Siechenheim in der Schüttingstraße bis zur Deportation am 23. Juli 1942.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Johanna geb. Weinberg, verheiratete Titz (1902 bis 1990 in Varel), Schwester von Ernst Sally, einzige Überlebende des Holocausts, die nach Varel zurückkehrte, sie ist auf dem (evangelischen) Friedhof in Varel begraben.

Quelle: Rudolf Brahms, Geschichte einer ungeliebten Minderheit, Isensee-Verlag, 2006; eigene Recherchen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.