Zetel Die Freiwillige Feuerwehr Zetel hat jetzt einen Förderverein, der Spenden für die Feuerwehr sammelt. Das war in den vergangenen Jahren die Aufgabe der Alterskameraden. Doch die schaffen das nicht mehr.

„In den letzten Jahren waren die Alterskameraden sehr fleißig und haben Spenden gesammelt“, sagt Maik Wefer, 2. Vorsitzender des neuen Fördervereins. „Durch die Spenden konnten in der Feuerwehr Zetel verschiedene Dinge wie Polo-Shirts und Strickmützen für die Kameraden der Einsatzabteilung und Ausrüstung für die Jugendfeuerwehr angeschafft werden.“ Weil die Alterskameraden aber immer älter werden, sei ihnen diese Aufgabe kaum noch zuzumuten. „Kameraden der Feuerwehr haben sich lange Gedanken gemacht, wie es weitergehen kann. Nach langer Überlegung sind sie zu einem Entschluss gekommen und haben den ,Förderverein der Orts- und Jugendfeuerwehr Zetel’ gegründet.“

Seit November ist der Förderverein nun aktiv und konnte schon einige Spenden einsammeln, so wurden bereits 2000 Euro zur Beschaffung einer Drohne gespendet und eine weitere große Spende in Höhe von 1200 Euro wurde im Dezember an den Förderverein überreicht, zudem kommen viele kleine Einmalspenden hinzu. Außerdem kommen die Mitgliedsbeiträge dazu: Der Mindestbeitrag liegt bei 24 Euro im Jahr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jeder, der etwas spenden oder sogar Mitglied werden möchte, kann sich beim Vorsitzenden Uwe Wilken, Tel. 04453/1432, oder seinem Stellvertreter Maik Wefer, Tel. 04453/486759, melden. Der Förderverein ist außerdem per Mail an foerderverein@feuerwehr-zetel.de sowie im Netz unter www.ffzfoerdern.de erreichbar.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.