Wangerooge /Oldenburg Dass während der Urlaubssaison die Polizeistation auf Wangerooge personell verstärkt wird, ist schon lange eine Selbstverständlichkeit. Denn dann sind einfach zu viele Menschen auf der Insel, als dass ein Polizeibeamter allein klar kommt.

Ab 1. Oktober wird die Polizeistation Wangerooge dauerhaft mit zwei Polizisten besetzt sein. „Die Polizeistationen auf den Inseln waren schon länger ein Thema für mich“, sagt Johann Kühme, Präsident der Polizeidirektion Oldenburg. Mit Blick darauf, dass die Saison-Verstärkung auf der Insel nun zu Ende geht und nach Gesprächen mit dem Leiter der Wangerooger Polizeistation Fritz-Helmut Bremer wurde in der Polizeidirektion neu nachgedacht.

„Ergebnis ist: Wir haben eine zweite Stelle auf der Insel eingerichtet, die wir nun dauerhaft mit einem Polizeibeamten besetzen werden“, sagt der Polizeipräsident.

Entscheidend für diesen Schritt sei gewesen, dass „ein Inselpolizist immer allein da steht – denn zwischen ihm und Verstärkung erstreckt sich viel Wasser“, so Kühme. „Und das ist nun entschieden und kommt. Ich bin froh, dass wir das so schnell regeln können“, sagt er.

Die Stelle wird jetzt ausgeschrieben. Kühme hofft, dass bereits ab März ein Polizeibeamter gefunden ist, der die neue zweite Stelle auf der Insel ausfüllt. Bis dahin wird erst einmal mit Abordnungen auf die Insel dafür gesorgt, dass die Polizeistation mit zwei Beamten besetzt ist. „Wir wollen allerdings die Dauerlösung“, betont der Polizeipräsident: „Denn unsere Aufgabe als Polizei ist auch, vor Ort präsent und als Ansprechpartner da zu sein.“

Als Nachfolgerin für Inselpolizist Fritz-Helmut Bremer, der zum Jahresende in Ruhestand geht, steht bereits Anke Schlake bereit. Sie hatte sich beim Neujahrsempfang der Gemeinde Wangerooge schon auf der Insel vorgestellt. Sie übernimmt Mitte November die Leitung der Insel-Polizeistation.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.