Die Freiwillige Feuerwehr Jever als Kulturbotschafter in Sachen Boßeln: Eine Delegation der jeverschen Wehr hat am Wochenende an der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Zerbst/Anhalt teilgenommen – und um die Partnerschaft der Wehren zu pflegen und zu fördern, stand ein Boßelwettkampf auf dem Plan. Um der Angelegenheit die nötige Würze zu verleihen, sponserten die Fördervereine der Feuerwehren Jever und Zerbst gemeinsam einen Wanderpokal. Bei windigem Wetter wurde der Pokal auf der Straße ausgeworfen. Die anfänglich enthusiastischen Feuerwehrmänner und -frauen aus Zerbst mussten sich allerdings geschlagen geben und hatten am Ende mit 3:14 Schoet das Nachsehen. „Uns hat es riesigen Spaß gemacht. Ich hoffe, dass wir damit eine neue Tradition ins Leben gerufen haben“, so Steffen Schneider, Ortswehrleiter der Feuerwehr Zerbst/Anhalt. Der Wanderpokal hat vorübergehend seinen Platz in der Feuerwache Jever gefunden. Am 21. März jedoch findet der Rückkampf statt. Dann nämlich ist die Feuerwehr Zerbst zu Gast auf der Jahreshauptversammlung Jever. BILD:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.