Jeverland Da hatte es jemand auf Feuerwerk abgesehen: Wie die Polizei am Montag vom Wochenende berichtete, haben Unbekannte in der Nacht zu Samstag einen Container im Außenlager eines Schnäppchenmarkts im Schortenser Gewerbegebiet aufgebrochen: Sie knackten zwei Vorhängeschlösser und stahlen große Mengen Feuerwerkskörper. Zeugen, die Verdächtige bemerkt haben, sollen sich unter Tel. 04461/92110 bei der Polizei melden.

Verletzte bei Unfällen

Weil er einem entgegenkommenden Auto nach rechts ausweichen musste, hat am Samstag um 18.30 Uhr ein 26-Jähriger mit seinem Auto ein an der Hauptstraße in Sande parkendes Fahrzeug gestreift. Der Fahrer des entgegenkommenden Autos fuhr weiter.

Am Vormittag war eine 87-Jährige auf dem Rad schwer verletzt worden, als gegen 11.35 Uhr eine 76 Jahre alte Autofahrerin sie an der Kreuzung Arngaststraße/Bachstraße rammte. Dort gilt „rechts vor links“ – die Autofahrerin war laut Polizei mit nicht angepasster Geschwindigkeit in der 30er-Zone auf die Kreuzung gefahren. Sie erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In Jever ist in der Nacht zu Samstag ein 20-Jähriger kurz nach Mitternacht auf der Straße Am Leeghamm mit seinem Auto ins Schleudern geraten und gegen einen Zaun geprallt. Seine 19-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt.

Am Samstag schlug ein Einbrecher zwischen 14.15 und 17.30 Uhr mit einem Klinkerstein das Küchenfenster eines Einfamilienhauses am Ernst-Reuter-Ring in Cäciliengroden ein. Nach bisherigem Stand schlug die Haus- Alarmanlage an und trieb den Einbrecher ohne Beute in die Flucht.

Einbrecher unterwegs

In der Nacht zu Samstag bemerkte gegen Mitternacht ein Spaziergänger in einem Modegeschäft an der Neuen Straße in Jever zwei Lichtkegel. Er rief die Polizei.

Die Beamten entdeckten eine offenstehende Tür im rückwärtigen Bereich des Geschäfts Richtung Von-Thünen-Ufer – von den Einbrechern gab es keine Spur mehr. Sie hatten eine Geldkassette aufgebrochen und geleert.

Einen weiteren Einbruch gab es wenige Meter weiter in einem Schuhgeschäft am Alten Markt. Die Einbrecher hatten vom Von-Thünen-Ufer aus eine mit Vorhängeschlössern gesicherte Gittertür und eine weitere Tür aufgebrochen. Sie stahlen Münzgeldrollen und eine Spardose. Zeugenhinweise an die Polizei, Tel. 04461/92 110.

Bereits am Freitag hat ein Dieb zwischen 18.20 und 19.40 Uhr einen unverschlossen abgestellten Motorroller – der Schlüssel steckte und der Helm hing am Lenker – vor einem Imbiss an der Mühlenstraße Jever gestohlen. Knapp eine Stunde später fand der Eigentümer seinen Roller unbeschädigt in der Nähe wieder, Zündschlüssel und Helm fehlten.

Die Polizei sucht den Zeugen, der dem Roller-Besitzer erzählte, er habe gesehen, wie jemand den Roller weggeschoben hat. Er soll sich unter Tel. 04461/92 110 im Kommissariat in Jever melden.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.