+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Täter offenbar getötet
Amoklauf an der Uni Heidelberg – Mehrere Menschen verletzt

NEUENBURG Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Neuenburg konnte Ortsbrandmeister Claus Eilers die Altersabteilungen und den Gemeindebrandmeister Heiner Haesihus nebst Stellvertreter Wilfried Brokmann begrüßen.

Der Orts- und der Gemeindebrandmeister dankte allen Mitgliedern für die geleistete Arbeit. Rund 4400 Stunden wurden von den 40 aktiven Feuerwehrleuten ehrenamtlich getätigt. 2008 rückte man zu neun kleineren Brandeinsätzen, wie zum Beispiel Pkw-Brände oder der Brand einer Rundballenpresse, aus. Auch zu sogenannten Hilfeleistungen wurde man gerufen. Hierzu gehörten zum Beispiel das Beseitigen von Sturmschäden, Brandwachen, das Absichern von Umzügen und eine Personensuche. Zu den weiteren Unternehmungen gehörte unter anderem die Organisation der Blutspendetermine, das Helfen auf dem „Wiehnachtsmarkt“ und das Anbringen der Weihnachtsbeleuchtung in Neuenburg.

An verschiedenen Übungen, wie zum Beispiel mit der Kreisbereitschaft in Lohne oder auf Wangerooge, nahm man ebenfalls teil. Nach dem Verlesen des Tätigkeitsberichtes der Jugendfeuerwehr, dem Kassenbericht mit Bericht der Kassenprüfer und dem Bericht des Gerätewartes wurde das komplette Ortskommando für drei Jahre neu gewählt: Schriftführer: Mario Bruns, Kassenwart: Stefan Möhlmann, Sicherheitsbeauftragter: Arne Skibba, Stellvertreter: Jörg Visser, Gerätewart: Rainer Spechtels, Stellvertreter: Reiner Bredehorn; Atemschutzgerätewart: Jens Visser, Stellvertreter: Egon Quathamer, Zeugwart: Karsten Rudolph, Stellvertreter: Jörg Visser; 1. Gruppenführer: Horst Hilbers, 2. Gruppenführer: Michael Dittel, 3. Gruppenführer: Jan Bökhaus. Alle Mitglieder freuen sich bereits auf den 26. Februar, dann wird das neue Fahrzeug, ein sogenannter Mannschaftstransportwagen, feierlich übergeben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.