Schortens Er war einer der ganz aktiven in der Schortenser Feuerwehr und wird es wohl auch bleiben – doch ab jetzt in der Altersgruppe der Wehr. Ganz großen Bahnhof gab es am Sonntag für Herbert Assing: Mit einem historischen Feuerwehrfahrzeug wurde er mit Blaulicht und Sirene von zu Hause abgeholt, noch einmal „durchs Dorf“ gefahren und dann direkt vor der gesamten wartenden Ortswehr ausgeladen. Durch das Spalier der Kameraden durfte er dann zur eigenen Abschiedsfeier schreiten.

Da hatte er dann doch mit den Tränen zu kämpfen, als die gesamte Mannschaft einschließlich der Jugendfeuerwehr für ihn angetreten war und er durch das Spalier ging. Dabei war er gar nicht von Jugend an dabei. Erst als er heiraten wollte, machte ihm sein künftiger Schwiegervater zur Auflage, er müsse zur Feuerwehr gehen, sonst könne er seine Tochter nicht bekommen. Das verriet Ortsbrandmeister Ralf Schmittmann in seinem Grußwort.

So trat Assing 1983 in die Feuerwehr ein und blieb dabei. Dass er alle Lehrgänge absolviert hat, ist für Herbert Assing selbstverständlich. Sein Schwerpunkt war die Jugendarbeit. Gemeindejugendwart war er von 1999 bis 2002, Kreisjugendwart von 1990 bis 1999, stellvertretender Ortsjugendwart von 1984 bis 1990 und 2012 ist er noch einmal als Ortsjugendwart eingesprungen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.