HOOKSIEL Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Hooksiel hat einen neuen Vorstand: Nachdem Richard Rabenstein aus persönlichen Gründen den Vorsitz abgegeben hatte, wählten die Mitglieder den bisherigen 2. Vorsitzenden Wolfgang Barkemeyer zum neuen Vorsitzenden, neuer 2. Vorsitzender ist Wenzel Menßen. Bestätigt wurden Bärbel Menßen als Kassenwartin und Ines Otten als Schriftführerin, den Festausschuss bilden Karin Barkemeyer und Elfriede Allgeier, als Beisitzer fungieren Rüdiger Ulfers und Patrick Obst.

Der Förderverein hat zurzeit 70 Mitglieder. „Eigentlich sollte jede Hooksieler Familie dem Förderverein beitreten – schließlich haben sie alle etwas davon, dass wir eine Feuerwehr im Ort haben“, sagte Barkemeyer. Er rief zudem alle jungen Hooksieler auf, sich aktiv in der Feuerwehr zu engagieren.

Um den Förderverein bekannter zu machen und Geld zu sammeln, das der Feuerwehr durch Anschaffungen zugute kommt, haben die Mitglieder im vergangenen Jahr Infostände zum Tag der offenen Tür der Feuerwehr sowie Getränkestände bei den Heringstagen und beim Hafenfest betreut. Das ist auch für dieses Jahr geplant.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

An Anschaffungen für die Feuerwehr bezuschusste der Verein einen Außenbordmotor, einen Hubwagen, vier Rettungswesten, eine Leiter und einen Werkzeugwagen samt Werkzeug. Geplant ist, die Broschüre, mit der der Verein seine Arbeit vorstellt und für sich wirbt, neu aufzulegen und mehr Werbung zu machen, berichtete Barkemeyer.

Er ehrte Werner Ulfers für 50-jährige passive Mitgliedschaft bei der Feuerwehr.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.