Accum Gute Einsatzstärke, hohe Motivation und Leistungsfähigkeit: All das hat Ortsbrandmeister René Oelrichs Garcia der Ortswehr Accum bei der Jahreshauptversammlung bescheinigt.

Knackpunkt ist bei vielen Wehren im ländlichen Raum die Tagesbereitschaft, doch in Accum sei man noch zufrieden, arbeite aber auch ständig daran, dass auch tagsüber, wenn die Einsatzkräfte arbeiten, ausreichend Feuerwehrleute bei Alarmen einsatzbereit sind. Die Beschaffung von neuen Gasmessgeräten und von neuer Einsatzkleidung beweise, dass auf dem Schutz der Feuerwehrleute höchste Priorität liegt, sagte Oelrichs Garcia.

Ehrungen und Beförderungen

Ehrungen: Am fleißigsten war Alexander Kienecke er leistete 492 Stunden, gefolgt von Kevin Frye (466). Die beste Dienstbeteiligung mit 29 von 30 Diensten hatte Niklas zur Mühlen aufzuweisen, gefolgt von Jens Harms und Timm Harms, sowie von Oliver Bents, Kevin Frye und Florian Coordes.

Ernannt wurden:
 Kai Oelrichs Garcia (Feuerwehrmann)
 Florian Coordes (Feuerwehrmann)

Befördert wurden:
 Jens Lohmann (Hauptfeuerwehrmann)
 Gero Krupa (1. Hauptfeuerwehrmann)
 Ingo Harms (Löschmeister)

Wiedergewählt wurde Jens Hillerns zum stv. Ortsbrandmeister (vorbehaltlich der Zustimmung durch den Rat).

Er appellierte an die Einsatzkräfte, ihre Motivation zur Fortbildung noch etwas zu steigern. Auch wenn er Verständnis äußerte, dass es ohnehin schon nicht leicht sei, Beruf, Familie und Feuerwehr gleichermaßen gerecht zu werden, so wünsche er sich doch, dass alle an den Dienstabenden sowie an speziellen Lehrgängen teilnehmen. Nur so ließen sich neue Aufgaben angehen und die notwendige Routine einüben. Das sei umso wichtiger, als es heute nicht mehr um reine Brandbekämpfung geht, sondern Hilfe in vielen Notlagen angefordert wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im vergangenen Jahr hatte die Accumer Wehr mit 53 Einsätzen (Vorjahr 49) etwas mehr Einsätze als 2017. 26 Brandeinsätze und 17 Hilfeleistungen sowie zwei Hilfeleistungen nach Verkehrsunfällen waren zu bewältigen. Die Dienstbeteiligung liegt bei über 75 Prozent und sei „in Ordnung“. Mit 41 Frauen und Männern ist die Einsatzabteilung sehr gut aufgestellt, weiterhin gehören 14 Kinder und Jugendliche zur Jugendwehr und zwölf Männer zur Ehrenabteilung. Der Altersdurchschnitt der Einsatzabteilung ist mit 36,9 Jahren etwas gesunken.

Oelrichs Garcia berichtete von zahlreichen Übungen und Einsätzen, er lobte den guten Ausbildungsstand der Jugendwehr. Dort hatte vor kurzem Alexander Kienecke die bisher kommissarisch besetzte Position des Jugendwartes übernommen.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.