Dangast Junge Rettungsschwimmer hat jetzt der Wasserrettungsdienst des DLRG ausgebildet. Unter der Leitung von Yasha Kube aus der DLRG-Ortsgruppe Varel und Stefan de Vries aus der Ortsgruppe Schortens wurden 20 junge Leute für den aktiven Wasserrettungszug Friesland ausgebildet.

Die Fachausbildung Wasserrettungsdienst ist nach dem Rettungsschwimmabzeichen Silber oder auch Gold die weiterführende Qualifizierung zum Wasserretter. Sie ist die Voraussetzung für viele weiteren Ausbildungen innerhalb der DLRG wie Strömungsretter, Taucher und Bootsführer.

Die Ausbildungsinhalte sind vielfältig: Kommunizieren im Einsatz, Gefahren erkennen und vermeiden, sicher und überlegt Handeln in allen Situationen, Auftreten und Verhalten in der Öffentlichkeit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Sonntag fand die praktische Abschlussprüfung am Strand in Dangast statt. Begutachtet von ihren Ausbildern und beobachtet von vielen Touristen und Schaulustigen zeigten die jungen Leute, was sie gelernt hatten. Neben den 20 Teilnehmern waren acht Ausbilder und zehn Mimen an diesem Tag an der Übung beteiligt.

Das Szenario war ein Wasserrettungsdienst der DLRG an der Küste, jedoch gespickt mit vielen Aufgaben. Unter anderem mussten die angehenden Wasserretter einen Stationsdienst mit Wachführer, Bootsführer, Sanitätern und Rettungsschwimmern aufbauen, ein verletztes Kind auf der Deichmole retten und versorgen und eine bewusstlose Person mit einer Kopfverletzung am Strand behandeln. Zudem musste eine Person in Dangast gesucht und ein abgetriebenes Schlauchboot am Hundestrand sowie ein Kit-Surver in Not gerettet werden.

Die neuen Wasserretter sind Julian Bartels, Silvia Bolte, Malte Eden, Rene Hinrichs, Hendrik Jürgensen, Jennifer Kirchner, Thomas Klaus, Sarah Kleen, Sophia Künz, Vanessa Murra, Steven Ohad, Vincent Sarnow, Jan-Ole Schattschneider, Nils Schlingmann, Thore Wagner, Chantal Wallrich, Saskia Wefer, Wilfried Wefer, Tinko Werdermann und LennyZinke.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.