HOHENKIRCHEN Die Jugendwehr Hohenkirchen ist eine wichtige Stütze der Feuerwehr: Ein großer Teil der Hohenkirchener Aktiven starteten ihre Feuerwehrkarriere in der Jugendwehr, berichtete Ortsbrandmeister und Gemeindejugendwart Eike Eilers bei der Mitgliederversammlung des Feuerwehr-Nachwuchses. Auch in diesem Jahr wechseln wieder zwei Jugendliche zu den Aktiven.

Die Jugendwehr besteht zurzeit aus 14 Kindern und Jugendlichen, darunter vier Mädchen. Sie haben sich im vergangenen Jahr 122-mal getroffen, um feuerwehrtechnischen Dienst, aber auch Sport und allgemeine Jugendarbeit zu absolvieren. Auf dem Programm standen u. a. die Teilnahme am Frühjahrsputz, Sträucher sammeln fürs Osterfeuer, Boßeln und das Landeszeltlager in Wolfshagen, berichtete Jugendwart Holger Leichter.

Er zeichnete Nico Krumpmann und Tim Rohlfs als Sieger des internen Pokalwettkampfs aus. Die Jugendflamme 1 haben Christina Bünting, Larissa Windes, Nico Krumpmann, Timo Janssen, Timo Herren und Jannik Gerdes bestanden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Mitglieder der Jugendwehr und zahlreiche Eltern durften sich über viel Lob freuen: Gemeindebrandmeister Dieter Bruns und Kreisjugendwart Karl Adden dankten für die geleistete Arbeit, Adden hatte natürlich auch Süßigkeiten dabei. Wangerlands Bürgermeister Harald Hinrichs dankte den Betreuern für ihren Einsatz und versprach, stets für eine ordentliche Ausstattung der Feuerwehrjugend zu sorgen.

Die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hohenkirchen findet am Freitag, 26. Februar, ab 19.30 Uhr im Feuerwehrhaus statt.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.