VAREL Eine lange Tradition hat der plattdeutsche Vorlesewettbewerb am Lothar-Meyer-Gymnasium. Und mit dem früheren Lehrer Gerd Janßen ist nun ein Ehemaliger in die Jury gerutscht. Zusammen mit dem Plattdeutschbeauftragten Wolfgang Busch und Heimatvereinsvorsitzendem Hans-Georg Buchtmann begutachtete Janßen am Donnerstag die Vorträge der 22 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler.

Es gewannen Mareike Wulff aus Schweiburg (Jahrgang 5/6), Anja Heyne aus Zetel (Jahrgang 7/8), Carolin Wenzlaff aus Jahrgang 9/10 (Varel) sowie Ole Osterthun aus Ruttel (Jahrgang 11). Sie erhielten Buchpreise wie auch die Zweit- und Drittplatzierten, die der Förderverein gestiftet hatte.

Vor allem die fünf Jungen aus Jahrgang 11 hatten es der Jury angetan: „Wi hebbt us düchtig freut“, sagte Wolfgang Busch, der zusammen mit Lehrer Godehard Gottwald die Plattdeutsch-AG am Gymnasium leitet. „Ik mööt jo graleern, ji hebbt dat beste gäben.“ Und auf Hochdeutsch, wie Deutsch-Fachobmann Hans Sauer: „Ihr ward eine tolle Gruppe.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jeder Teilnehmer erhielt übrigens ein Heft mit plattdeutschen Geschichten von Georg Ruseler. Sauer dankte der Jury, die den Schulentscheid (die Sieger lesen auf Kreisebene weiter) begleitet hatten.

Bleibt für Hans-Georg Buchtmann ein Wermutstropfen: „Eigentlich schade, dass nur noch das Gymnasium und die Grundschule Hafenstraße am Plattdeutschwettbewerb teilnimmt. Früher hatten wir den Wettbewerb auch an der Realschule“, erinnerte der Heimatvereinsvorsitzende.

Gewinner beim Wettbewerb

Jahrgang 5/6: 1. Mareike Wulff, 2. Stefan Reinke, 3. Akke Ganse-Dumrath

Jahrgang 7/8: 1. Anja Heyne, 2. Rieke Janßen, 3. Vivien Varrelmann

Jahrgang 9/10: Siegerin Carolin Wenzlaff

Jahrgang 11: 1. Ole Osterthun, 2. Jan-Philipp Hupasch, 3. Lorenz Fuglsang

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.