Zetel „Ein wichtiger Lebensabschnitt geht für euch zu Ende“, sagte Schulleiterin Heike Neumann den Jugendlichen, die am Donnerstag noch Schülerinnen und Schüler der Haupt- und Realschule Zetel waren. Jetzt wurden sie feierlich bei der Entlassungsfeier verabschiedet.

„Ihr habt Regeln gelernt wie Disziplin, Pünktlichkeit und Fleiß – das ist auch im weiteren Leben notwendig“, gab sie ihnen mit auf den Lebensweg. „Endlich ist es so weit und ein Aufbruch zu neuen Ufern beginnt für euch“, sagte Wiebke Schröder vom Elternrat und betonte, dass das Lernen weitergeht: „Lernen ist wie Rudern gegen den Strom: Sobald man damit aufhört, treibt man zurück.“ Und falls sich die Wünsche und Träume der nun „ins Leben entlassenen“ Jugendlichen nicht sofort erfüllen, meinte Wiebke Schröder, sollten sie bedenken, dass auch Umwege zum Ziel führen können. Auch Bürgermeister Heiner Lauxtermann nahm an der Schulabschlussfeier teil und wünschte den Jugendlichen „alles Gute für den zukünftigen Weg“. Er sagte: „Die Schule hat euch vorbereitet und nun liegt es an euch, was ihr daraus macht.“ Er erzählte, dass er vor langer Zeit auch mal da unten gesessen habe und über Umwege Bürgermeister wurde.

Für einen feierlichen Rahmen sorgten die Schulband, der Chor der Klasse R10b sowie Larissa Meier, Juliane Szengel und Isabel Munderloh mit Gesangseinlagen. Als Jahrgangsbeste wurden Jacky Oglos (Hauptschule, 10. Klasse) und Lucy Eschenfelder (Realschule, 10. Klasse) von der Schulleiterin besonders geehrt. Ihre lang ersehnten Zeugnisse erhielten alle Schüler dann von ihren Lehrern.

Alle Abschlussschüler der Haupt- und Realschule Zetel

Klasse 9aH: Michelle Alberts, Songül Erkek, Alessio Marzano, Kevin Quathamer, Lukas Siebelts, Rene Ihmels, Hendrik Kruhmann, Naseri Atiq, Lukas Oetjen, Jonas Wilksen, und Jonathan Lange

Klasse 9bH: Dalibor Saiti, Nico Freyer, Ahmad Janoudi, Sebastian Saitovic, Christopher Leon Schepergerdes, Rico Speckels, Pascal Tiel, Ivan Krstev, Lea-Johanna Zahn und Vivien Voßbrinck

Klasse 10aH: Rüken Akan, Joelle Alloul, Santy Bruns, Hilmi Demirhan, Thore Dollerschell, Marcel Husmann, Rico Jäger, Miriam Messerer, Gina-Marie Michalski, Nico Noack, Alexa-Yvonne Ritschewald, Xenia Schubert, Sherin Sidu und Enrique Techt

Klasse 10aR: Evin Akan, Pierre Akel, Neele Bödeker, Tom Bödeker, Julian Brüning, Cedric Fettweiß, Vanessa Ganske, Cedrik Gerdes, Shawna Gerdes, Sven Hakvoort, Julina Hauke, Marcel Hoffhenke, Szymon Preuss, Mohammad Ammar Rnjbal, Marcel Spechtels, Ben Stadtlander und Evin Yor

Klasse 10bR: Tjark Ahlers, Josephine Asher, Bashar Bilony, Leonie Coners, Anika Hensling, Mustafa Janoudi, Tom Keßenich, Marie Kögel, Larissa Menger, Isabelle Munderloh, Julian Plantör, Nick Plößer, Donya Salehi, Joshua Schmidt, Brunke Schröder, Niklas Seehausen, Juliane Szengel und Marie Zwurtschek

Klasse 10cR: Kevin Adebahr, Rieke Bartuschat, Lara-Marie Brandt, Maik Endlich, Lucy Eschenfelder, Christian Köhler, Christian Leonhard, Mirco Peters, Jean-Pierre Pierron, Marlo Ronnenberg, Nando Rothert, Florian Rothstegge, Silas Schumacher, Kyra-Ann Tingle und Maximilian Trauernicht

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.