NEUENBURG Stefanie Koch organisiert gerne. Als Vorsitzende des Fördervereins des Kindergartens in der Grundschule Neuenburg hat sie den öffentlichen Grillabend an diesem Dienstag auf dem Rauchkaten-Gelände in Neuenburg organisiert. „Aber nicht alleine“, betont sie. „Wir sind ein Team im Förderverein.“ An diesem Dienstag ab 18 Uhr sind es 15 Vereinsmitglieder, die helfen. Mehr als 20 spenden selbst gemachte Salate. „Das kommt alles den Kindern zu Gute“, sagt Koch.

Gemeinsam mit den beiden Fördervereinen der Grundschule Neuenburg und des Schloss-Kindergartens Neuenburg hatte der Kita-Förderverein auch einen Stand auf dem Historischen Markt. Einige Teile sind übrig geblieben und werden an diesem Dienstag per Glücksrad verlost. „Auch mit dem Erlös vom Markt wollen wir Dinge anschaffen, die über das normale Maß für einen Kindergarten hinausgehen“, erklärt Koch. Unterstützt werden zum Beispiel der Kauf von Spielzeug und Spielgeräten oder auch Theaterfahren.

Im Januar hat die 34-Jährige den Vorsitz des Fördervereins übernommen. „Im Vorjahr habe ich den Sponsorenlauf mitorganisiert. Das hat so viel Spaß gemacht, dass ich mich weiter engagieren wollte. Weil ich Teilzeit arbeite, habe ich Zeit für den Förderverein“, berichtet die kaufmännische Angestellte. Mitglied ist Familie Koch seit 2009, als der älteste Sohn Filip in den Kindergarten kam. Der Sechsjährige wird nun eingeschult. Sein jüngerer Bruder Felix (3) hat nun ein halbes Jahr zunächst die Kinderkrippe besucht und wechselt jetzt in den Kindergarten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Förderverein hat rund 40 Mitglieder. „Es könnten noch mehr sein“, meint Koch; denn gut 90 Jungen und Mädchen besuchen den Kindergarten mit Krippe in der Grundschule Neuenburg. Die Zusammenarbeit zwischen dem Förderverein und dem Kindergarten funktioniere gut, hat Stefanie Koch im ersten Halbjahr als Vereinsvorsitzende festgestellt. Der Förderverein ist auch Arbeitgeber, beschäftigt er doch die vier Küchenkräfte im Kindergarten.

Christoph Koopmeiners Redakteur / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.