Vortrag über Dichter Albert Gloy

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Varel Zu einem Vortrag über den Roman „Sommerwind über Thormöhlenhof“ von Albert Gloy lädt der Heimatverein Varel am 20. September um 20 Uhr ein. Der Vortrag findet in der Aula des Lothar-Meyer-Gymnasiums (LMG) statt, Referent ist Rainer Urban.

Albert Gloy war Lehrer in Varel und leitete das Gymnasium. Außerdem war er für viele Jahre Leiter der Niederdeutschen Bühne. Ihm war seine Berufung zum Dichter wichtiger als sein Beruf als Lehrer und er schrieb zahlreiche hoch- und plattdeutsche Stücke. Über den Roman, der 1944 erschien, ist ein Einblick in die zeitgenössische Denkweise möglich.

Das könnte Sie auch interessieren