Jever Bis auf weiteres wird die Elisa-Kauffeld-Oberschule Jever kommissarisch geleitet: Die Schulleitung haben Mitte November übergangsweise Hans-Joachim Vogt, Leiter der Oberschule Sande, und Lehrerin Antke Buß-Beening übernommen.

„Wir sind sehr froh, dass die Landesschulbehörde in Hans-Joachim Vogt einen erfahrenen Schulleiter in Jever eingesetzt hat – damit kommt Stabilität in die Schule“, sagte Frieslands Kreisrätin Silke Vogelbusch: Der Landkreis wolle Kollegium und Eltern in der schwierigen Phase Rückendeckung geben.

Buß-Beening und Vogt vertreten die erkrankte Schulleiterin Berta Paasman. Beide betonten, dass sie deren angestoßene Projekte fortsetzen werden – zum Beispiel den Schwerpunkt Berufsorientierung: Neben regelmäßiger Berufsberatung und Berufseinstiegsberatung, Talentwerkstatt und Kompetenzförderung, den Berufspraktika und dem Landwirtschaftspraktikum kommt nun ein Projekt mit dem Rotary-Club Jever-Jeverland hinzu: Akteure aus der Wirtschaft arbeiten mit den Schülern intensiv an Bewerbung und Lebenslauf und üben Vorstellungsgespräche, berichtete Buß-Beening.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Fortgesetzt werden außerdem mehrere Präventionsprojekte, die Kooperationen mit außerschulischen Lernorten und die Teilnahme an Wettbewerben wie dem Klima-Contest, dem Planspiel Börse und dem Formel 1-Wettbewerb.

„Wir sind sehr zufrieden mit der Arbeit an der Schule“, betonte Landrat Sven Ambrosy. Er kündigte an, dass 2015 die Fachunterrichtsräume für Biologie und Chemie für 380 000 Euro modernisiert werden sollen.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.