15 Tanzpaare des TSC Schwarz-Gelb Varel haben das Deutsche Tanzsport-Abzeichen verliehen bekommen. Die Urkunden und Nadeln wurden den Tänzern von Marlies Niemeyer und Anita Steinmetz überreicht, Abnehmer war Manfred Froehlich vom TSC Jever. Die Nadel in Bronze ging an Heide und Heino Frerichs sowie Gabi und Bernd Winter. Silber schafften Angelika und Walter Bojahr. Gewinnerpaare der Nadel in Gold sind zum ersten Mal Christa und Peter Busboom und zum wiederholten Mal

Gabriele und Peter Becker (4), Anke und Helmut Hochheiden (4) sowie Marion und Günther Müller (4), Inge und Reiner Kauf (7), Gerda und Manfred Martens (9), Anne und Jörg Sievers (6), Silke und Michael Stahmer (9), Marie-Luise und Martin Klatt (16), Johanna und Hans-Werner Rusert (18), Marlies und Wolfgang Niemeyer (23) sowie Anita und Horst Steinmetz (20). Außerdem ehrten Wolfgang Niemeyer und

Hubert Dultmeyer vom Vorstand langjährige Mitglieder des TSC Varel. Seit zehn Jahren dabei sind Marion und Rolf Meemken, Hannelore und Erhard Meyer sowie Helga und Andreas Schmidt. Else und Georg Oeltjen, Anita und Horst Steinmetz sowie Ulrike und Armin Ohmstede feierten 20-jährige Vereinszugehörigkeit. Die Mitglieder wurden mit Urkunden ausgezeichnet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Jugendzentrum Obenstrohe veranstaltete in Kooperation mit dem Werder Bremen Fanclub „Nordic Crew Bremen 05“ aus Varel das erste Werder-Bremen-Kickerturnier. Die 20 Kickerfans spielten unter anderem um zwei Eintrittskarten für das Bundesliga Spiel SV Werder Bremen gegen VFL Wolfsburg. Den ersten Platz holten sich Ingmar Cassens und Jan Hendrik Maida. Zweiter wurden Dirk Svoboda und Daniel Müller. Auf dem dritten Platz landeten Björn Cassens und Markus Helmke. Die Einnahmen aus dem Turnier werden für die Finanzierung der Fanfahrt, die die „Nordic Crew“ im kommenden Jahr für den „Elternverein für krebskranke Kinder Wilhelmshaven-Friesland-Harlingerland“ organisieren möchte,

verwendet.

Die Nordic Crew Bremen 05, der größte Werder-Bremen-Fanclub in Varel, hatte auf der Weihnachtsfeier des Dachverbands der Fanclubs von Werder Bremen im Aufenthaltsraum des Weser-Stadions die Gelegenheit, mit den Spielern des DFB-Pokalsiegers direkt in Kontakt zu treten. Unter anderem standen Per Metersacker und Christian Vander der Delegation der Nordic Crew, zu der auch Markus Helmke und Torben Schmidt gehören, Rede und Antwort. Der Fanclub hat des Weiteren beschlossen, wieder mit dem großen Werder-Bremen-Wagen, der mit Unterstützung von Dirk Brinkmann zur Verfügung gestellt wird, am Karnevalsumzug teilzunehmen.

Der SPD-Ortsverein Obenstrohe hat im Cafe Eyting in Jeringhave seine Mitglieder geehrt. Ausgezeichnet wurden sie vom Kreisverbandsvorsitzenden und stellvertretenden Landesvorsitzenden Olaf Lies. Seit 40 Jahren dabei sind Elsa Kammer und Wolfgang Hüffner. Besonders gewürdigt wurde Prof. Dr. Wolf-Dieter Scholz, der über Jahre als Vorsitzender den Ortsverein Obenstrohe geführt hatte. Von 1981 bis 2006 war er Fraktionsvorsitzender der SPD Fraktion im Rat der Stadt Varel. Seit zehn Jahren gehören Anne-Lene Haßmann und Dörte Schneider dem SPD-Ortsverein an.

Das Deutsche Rote Kreuz in Varel hat unter Leitung von Ruth Brandt Frauen zu „Helferinnen in der Pflege“ geschult. Es sind Sabine Peters, Rita Michalski, Ingrid Müller und Nicole Munderloh. Darüber freute sich auch DRK-Geschäftsführerin Ilka Menzler. Weitere Kurse „Helferin in der Pflege“ mit einer Zusatzqualifizierung in der Betreuung demenzerkrankter Menschen bietet das DRK im neuen Jahr an. Termine und Infos dazu erhalten Interessenten in der Geschäftsstelle täglich von 8.30 bis 12 Uhr, Tel.04451/ 96 68 50.

Der Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen der Haupt- und Realschule Varel ist entschieden. Sechs Schüler aus der Hauptschule und zwei Schüler aus der Realschule nahmen daran teil: Asiyat Ahmedora (6aH), Johannes Brinkmeyer (6aH), Elaine Friedrichs (6bH), Lisarah Buss (6bR) und Anna-Lena Behrensen (6bR). Als Sieger der Hauptschule ging Johannes Brinkmeyer hervor. Lisarah Buss wurde Siegerin der Realschule. Beide vertreten die Schule nächstes Jahr beim Kreisentscheid in Jever.

15 Tanzpaare des TSC Schwarz-Gelb Varel haben das Deutsche Tanzsport-Abzeichen verliehen bekommen. Die Urkunden und Nadeln wurden den Tänzern von Marlies Niemeyer und Anita Steinmetz überreicht, Abnehmer war Manfred Froehlich vom TSC Jever. Die Nadel in Bronze ging an Heide und Heino Frerichs sowie Gabi und Bernd Winter. Silber schafften Angelika und Walter Bojahr. Gewinnerpaare der Nadel in Gold sind zum ersten Mal Christa und Peter Busboom und zum wiederholten Mal

Gabriele und Peter Becker (4), Anke und Helmut Hochheiden (4) sowie Marion und Günther Müller (4), Inge und Reiner Kauf (7), Gerda und Manfred Martens (9), Anne und Jörg Sievers (6), Silke und Michael Stahmer (9), Marie-Luise und Martin Klatt (16), Johanna und Hans-Werner Rusert (18), Marlies und Wolfgang Niemeyer (23) sowie Anita und Horst Steinmetz (20). Außerdem ehrten Wolfgang Niemeyer und

Hubert Dultmeyer vom Vorstand langjährige Mitglieder des TSC Varel. Seit zehn Jahren dabei sind Marion und Rolf Meemken, Hannelore und Erhard Meyer sowie Helga und Andreas Schmidt. Else und Georg Oeltjen, Anita und Horst Steinmetz sowie Ulrike und Armin Ohmstede feierten 20-jährige Vereinszugehörigkeit. Die Mitglieder wurden mit Urkunden ausgezeichnet.

Das Jugendzentrum Obenstrohe veranstaltete in Kooperation mit dem Werder Bremen Fanclub „Nordic Crew Bremen 05“ aus Varel das erste Werder-Bremen-Kickerturnier. Die 20 Kickerfans spielten unter anderem um zwei Eintrittskarten für das Bundesliga Spiel SV Werder Bremen gegen VFL Wolfsburg. Den ersten Platz holten sich Ingmar Cassens und Jan Hendrik Maida. Zweiter wurden Dirk Svoboda und Daniel Müller. Auf dem dritten Platz landeten Björn Cassens und Markus Helmke. Die Einnahmen aus dem Turnier werden für die Finanzierung der Fanfahrt, die die „Nordic Crew“ im kommenden Jahr für den „Elternverein für krebskranke Kinder Wilhelmshaven-Friesland-Harlingerland“ organisieren möchte,

verwendet.

Die Nordic Crew Bremen 05, der größte Werder-Bremen-Fanclub in Varel, hatte auf der Weihnachtsfeier des Dachverbands der Fanclubs von Werder Bremen im Aufenthaltsraum des Weser-Stadions die Gelegenheit, mit den Spielern des DFB-Pokalsiegers direkt in Kontakt zu treten. Unter anderem standen Per Metersacker und Christian Vander der Delegation der Nordic Crew, zu der auch Markus Helmke und Torben Schmidt gehören, Rede und Antwort. Der Fanclub hat des Weiteren beschlossen, wieder mit dem großen Werder-Bremen-Wagen, der mit Unterstützung von Dirk Brinkmann zur Verfügung gestellt wird, am Karnevalsumzug teilzunehmen.

Der SPD-Ortsverein Obenstrohe hat im Cafe Eyting in Jeringhave seine Mitglieder geehrt. Ausgezeichnet wurden sie vom Kreisverbandsvorsitzenden und stellvertretenden Landesvorsitzenden Olaf Lies. Seit 40 Jahren dabei sind Elsa Kammer und Wolfgang Hüffner. Besonders gewürdigt wurde Prof. Dr. Wolf-Dieter Scholz, der über Jahre als Vorsitzender den Ortsverein Obenstrohe geführt hatte. Von 1981 bis 2006 war er Fraktionsvorsitzender der SPD Fraktion im Rat der Stadt Varel. Seit zehn Jahren gehören Anne-Lene Haßmann und Dörte Schneider dem SPD-Ortsverein an.

Das Deutsche Rote Kreuz in Varel hat unter Leitung von Ruth Brandt Frauen zu „Helferinnen in der Pflege“ geschult. Es sind Sabine Peters, Rita Michalski, Ingrid Müller und Nicole Munderloh. Darüber freute sich auch DRK-Geschäftsführerin Ilka Menzler. Weitere Kurse „Helferin in der Pflege“ mit einer Zusatzqualifizierung in der Betreuung demenzerkrankter Menschen bietet das DRK im neuen Jahr an. Termine und Infos dazu erhalten Interessenten in der Geschäftsstelle täglich von 8.30 bis 12 Uhr, Tel.04451/ 96 68 50.

Der Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen der Haupt- und Realschule Varel ist entschieden. Sechs Schüler aus der Hauptschule und zwei Schüler aus der Realschule nahmen daran teil: Asiyat Ahmedora (6aH), Johannes Brinkmeyer (6aH), Elaine Friedrichs (6bH), Lisarah Buss (6bR) und Anna-Lena Behrensen (6bR). Als Sieger der Hauptschule ging Johannes Brinkmeyer hervor. Lisarah Buss wurde Siegerin der Realschule. Beide vertreten die Schule nächstes Jahr beim Kreisentscheid in Jever.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.