Jever Für den Talentcampus „Zeit verschwenden. Was interessiert mich wirklich?“ sind noch Plätze frei: Vom 24. bis 31. Juli treffen sich Jugendliche zwischen zwölf und 16 Jahren im Jugendhaus Jever, um gemeinsam am Themenfeld „Zeit“ zu arbeiten. Die Teilnahme inklusive Mittagessen ist kostenlos.

Sieben Tage lang wird die Zeit in Forschungswerkstätten erforscht: Es gibt Hobbyforscher, Langweileforscher, Vorfreudeforscher, Kochforscher und Musikforscher. Nachmittags lernen die Jugendlichen Hobbys praktisch kennen – Boßeln, Tanz, Wikingerschach und Jonglage stehen auf dem Programm. Das haben die Jung-Teamer Jantje Eilers, Hannes Janz, Evke Marie Meyer-Hardieck, Joleen Eckhoff, Antonia Schneider und Thies Janssen gemeinsam mit Michael Hellbusch (Volkshochschule), Ina Reesing und Andreas Reiberg (Kunstschule Kiebitz), Frank Fuhrmann (Junge Landesbühne), Detlef Berger (Jugendhaus) und den Kochspezialistinnen Kerstin Wilkens und Britta Eden erarbeitet.

Infos und Anmeldungen sind möglich bei der Volkshochschule Friesland-Wittmund unter Tel. 04461/98 790 oder 04462/86 33 41 oder per E-Mail an info-vhs@vhs-frieslandwittmund.de. Ein weiterer Ansprechpartner ist Andreas Reiberg, Tel. 04426/ 92 99 11. Anmeldeschluss ist der 19. Juli.

Der Talentcampus ist eine gemeinsame Initiative der VHS, der Kunstschule Kiebitz Jever, der Landesbühne Nord/Junge Landesbühne und des Jugendhauses Jever. Das Programm wird gefördert vom Bundesbildungsministerium.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.