Zetel Es kann hilfreich sein, mit der Nase auf etwas gestoßen zu werden, das das Leben bereichern kann. Und manche Menschen wollten schon immer etwas Neues ausprobieren und haben nur darauf gewartet, dass sich die Gelegenheit bietet. Das neue Programmheft der Volkshochschule und Musikschule Friesland-Wittmund kann ein Anstoß sein. Bürger der Friesischen Wehde können sich inspirieren lassen und neue Seiten und Fähigkeiten an sich entdecken – denn die Angebote sind so vielseitig wie das Leben selbst.

Da wäre zum Beispiel das „Feuerwerk der Sinne – ganzheitliches Gedächtnistraining“ mit Ingrid Brüning (donnerstags, ab 11. Februar, 19 bis 20.30 Uhr, an sechs Tagen, Außenstelle des Lothar-Meyer-Gymnasiums in Zetel). Oder das „Djembè-Trommeln und Percussion“ mit Klaus Latza (Sonnabend, 12. März, und Sonnabend, 11. Juni; je 11.30 bis 17.30 Uhr in der Alten Schule Marschstraße).

Kursübersicht und Anmeldung

Insgesamt bietet die Volkshochschule an verschiedenen Standorten in beiden Landkreisen 519 Kurse an.

Folgende Schwerpunkte gibt es im Programm: Grundbildung/Schulabschlüsse, Gesellschaft/Pädagogik/Psychologie, Kultur/Gestalten, Arbeit/Beruf/EDV, Gesundheit, Sprachen und Junge Volkshochschule

Anmeldungen sind möglich in der Hauptgeschäftsstelle in Wittmund (Tel. 04462/863341) und in der Geschäftsstelle in Schortens (Tel. 04461/98790).

Das neue Kursheft mit dem Titel „Live-Ticker“ ist ab sofort erhältlich bei der Volkshochschule.

    www.vhs-frieslandwittmund.de

Fotografieren lernen, eine neue Sprache entdecken oder mit Yoga beginnen – diese Gelegenheiten bietet die Volkshochschule in diesem Jahr in der Friesischen Wehde. Die Teilnehmer können von Elke Schneider lernen, die Sütterlinschrift zu lesen (ab Mittwoch, 17. Februar, im Schulmuseum Bohlenbergerfeld) oder mit Beate Ramm die japanische Kunst des Ikebana entdecken (ab Dienstag, 12. April).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein Seminar mit dem Titel „Lebe voller Leidenschaft und heile von innen“ bietet Theresia de Jong, die den Teilnehmern ans Herz legen will, „so zu leben, dass Urlaub zwar ganz nett ist, aber im Grunde nicht notwendig, weil der Alltag bereits Freude schenkt“ (Tagesseminar am Sonnabend, 28. Mai, 10 bis 17 Uhr).

Im Programm ist unter anderem auch eine Kräuterwanderung mit Heike Duden (Dienstag, 31. Mai) und der Kursus „Bewusst entspannen – Aus der Stille in die Kraft“ mit Purnam Schäfer am Sonntag, 21. Februar, in Bohlenbergerfeld. Das ganze Programm ist im neuen Heft der Volkshochschule aufgeführt.

Sandra Binkenstein Redakteurin / Redaktion Varel
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.