Die ersten Klassen der Grundschule Osterstraße haben im vergangenen Herbst gebastelt. Die Basteleien wurden auf dem Weihnachtsbasar der Schule verkauft. Dabei kam ein schöner Erlös zustande, den die beiden Klassen mit den Klassenlehrerinnen Anja Feltsch und Silke La Grange jetzt zum Abschlussforum vor den Osterferien an die Heinz-Rädecker-Stiftung sowie an den Kinderhort Langendamm übergaben. Über 350 Euro freute sich Gertrud Rädecker, 200 Euro erhielt Marion Eilers vom Kinderhort. Die Rädecker-Stiftung will das Geld zur Finanzierung von Erholungsaufenthalten einsetzen, der Kinderhort für Anschaffungen für die Fahrradwerkstatt.

An der Haupt- und Realschule Obenstrohe fand ein Roboter-Seminar statt. Nachdem bereits im November ein Kursus in Zusammenarbeit mit der Universität Oldenburg durchgeführt wurde, bei dem Schülerinnen und Schüler des Profils Technik der Klasse R9 und eines WPKs der Klasse R10 Roboter programmierten, besuchten diesmal Studenten der Universität Oldenburg die Schule, um einen Aufbaukursus anzubieten. Sie begleiteten, unterstützt von dem Techniklehrer Jens Dreesmann, die Schüler bei der Programmierung ihrer Roboter mit der Lego Mindstorms Education NXT Software.

Der stellvertretende Vorsitzende der Rheuma-Liga Varel-Friesische Wehde, Wolfgang Koch, ist für sein ehrenamtliches Engagement mit dem Ehrenzeichen der Deutschen Rheuma-Liga in Silber ausgezeichnet worden. Während der jüngsten Mitgliederversammlung in Varel überreichte ihm der stellvertretende Präsident der Rheuma-Liga Niedersachsen, Dieter Thorms, die Auszeichnung. Es war nicht die einzige Ehrung des Nachmittags. Vorsitzende Gudrun Wiens konnte mehrere langjährige Mitglieder auszeichnen. Für 30 Jahre Mitgliedschaft wurden Irene Popken und Regina Ehmler ausgezeichnet, für 25 Jahre Regina Dübbelde, für 20 Jahre Anneliese Röseler, Marga Gerdes, Jürgen Köhne, Horst Fahlbusch und Inge Fahlbusch, für 15 Jahre Johann Kruse, Ilse Drönner, Almuth Schild, Hilda Bruns, Margot Ammermann, Angelika Hillen, für zehn Jahre Edda Koch, Waltraud Oeltjen, Anna Borchers, Käthe Carstengerdes, Karl-Heinz Wiens, Gerd Biefel, Ursula Dumke, Ute Müller und Veronika Jestadt. Die Rheuma-Liga Varel hat 1084 Mitglieder. Sie wird sich zum Jahresende als eigenständiger Verein auflösen und als Arbeitsgemeinschaft Mitglied des Vereins Rheuma-Liga Niedersachsen werden. Grund ist, dass die Rheuma-Liga Varel Friesische Wehde rund 300 000 Euro Umsatz macht und als eigenständiger Verein ab 2013 umsatzsteuerpflichtig würde. In dem Fall müssten die Beiträge der Mitglieder um ein Drittel erhöht werden. Gudrun Wiens und Wolfgang Koch werden aber weiterhin als Geschäftsführer die Mitglieder betreuen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einstimmig haben die Mitglieder des TuS Obenstrohe Peter Mostowski erneut zum Vorsitzenden des Sportvereins gewählt. In seinem Jahresrückblick stellte er die Einweihung der neuen Tribüne heraus und dankte den vielen Helfern, die den Bau möglich gemacht haben. Gratulieren konnte Mostowski mehreren langjährigen Mitgliedern. Seit 40 Jahren gehören dem TuS Obenstrohe Hilde Bruns, Sieglinde Riewe, Hulda Drewes, Suntke Reents, Bernhard Remmers, und Brigitte Mostowski an. Sie erhielten den Silbernen Ehrenbrief. Die Goldene Ehrennadel für 30 Jahre Mitgliedschaft bekamen Kerstin Haustein und Hans Fabian. Die Silberne Ehrennadel für 20 Jahre überreichte der Vorsitzende an Nils Langer, Benjamin Horstmann, Björn Hartmann, Niklas Schröder, Rudolf Wiebach, Holger Zehrer sowie Frank, Marlies und Julia Brunken, Gerd Kathmann, Herbert Münz, Hertha Kaminski, Ilse Cartens, Hilde Beyer, Ursula Kiczinski, Marlis Gebauer und Peer Hildebrandt.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.