Rundgang ins Bienenblütenreich

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Sande Im Rahmen des Projekts „Bienengemeinde Sande“ findet am Montag, 10. September, ein Rundgang zu den Wildblumenstreifen und -Flächen statt. Treffpunkt ist um 17 Uhr an der Blühfläche bei der Grundschule. Jan Richter von der Gemeinde will mit Interessierten nachschauen, was an Bodenvorbereitung nötig war, was sich wie entwickelt hat und welche Unterschiede es bei den Saatmischungen gibt. Von der Grundschule geht es zur Bibliothek und – per Auto-Fahrgemeinschaft oder Rad – zur Feuerwehr. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Das könnte Sie auch interessieren