17. Bücherherbst
Castingshow und Lesenacht

Bis zum 22. Dezember gibt’s ein buntes Programm für Klein und Groß. Die lange Lesenacht für Kinder gehört natürlich auch dazu.

Bild: Archiv/Braun
Bei der langen Lesenacht können Kinder in der Bibliothek schmökern bis die Augen zufallen. Am nächsten Morgen gibt’s ein gemeinsames Frühstück.Bild: Archiv/Braun
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Sande Die Temperaturen sinken und abends wird es schneller dunkler: was gibt es da gemütlicheres, als im Warmen zu sitzen und in einem Buch zu schmökern? Deshalb startet in Sande nun schon zum 17. Mal der Bücherherbst in der Gemeindebibliothek.

Das Programm ist bunt und für Groß und Klein. „Der diesjährige Bücherherbst bietet wieder einiges zum Entdecken“, sagt auch Sandes Bürgermeister Stephan Eiklenborg. Los geht es schon an diesem Mittwoch, 12. September, mit dem Bilderbuchkino für „Meine Oma ist ein Ninja“. Weitere Bilderbuchkinos folgen.

Ein besonderes Erlebnis ist auch in jedem Jahr die lange Lesenacht: Zwölf Kinder können dann wieder eine ganze Nacht lang in der Bibliothek lesen, spielen und basteln bis ihnen die Augen zufallen – und morgens gibt’s dann Frühstück.

Doch auch für die Großen ist einiges dabei: So findet mehrmals das Erzählcafé mit verschiedenen Themen statt (einmal sogar in Form einer Bücher-Castingshow) sowie ein „Krimiabend bei Wein und Kerzenschein“: hier werden Krimiautoren Thorsten Siemens und Rolf Uliczka in gemütlicher Atmosphäre aus ihren neuesten Ostfrieslandkrimis lesen. Zudem wird die Lesung musikalisch begleitet. Zu Spielstunden und offenen Strick- und Häkeltreffs sind dann Erwachsene wie Kinder eingeladen.

Bis zum 22. Dezember finden die Veranstaltungen statt – und gestalten den Herbst und Winter so sicherlich um einiges gemütlicher.

Das Programm zum 17. Sander Bücherherbst


„Meine Oma ist ein Ninja“, Bilderbuchkino für Kinder ab 3 Jahren: 12. September, 15 Uhr.


„Schmökern bis die Augen zufallen“ – Lesenacht für Kinder von 8 bis 11 Jahren: 28. September, 19.30 Uhr; Kosten: 5 Euro, Anmeldung in der Bibliothek.


Erzählcafé 55+, Arbeitswelt“: 5. Oktober, 10 Uhr, Eintritt: 3 Euro, Anmeldung in der Bibliothek.


„Urmel taucht ins tiefe Meer“, Bilderbuchkino: 10. Oktober, 15 Uhr.


„Ran an die Nadeln“, Offener Strick- und Häkeltreff zwischen Kaffee und Büchern, mit eigenem Material: 13. Oktober, 17. November, 8. Dezember, jeweils um 10 Uhr.


„Spiele-Stunde in der Bibliothek“, für kleine und große Spiele-Fans: 27. Oktober, 24. November und 22. Dezember, jeweils um 10.30 Uhr.


Erzählcafé 55+, „Fortbewegung & Urlaub“: 2. November, 10 Uhr, Eintritt: 3 Euro, Anmeldung ab 2. Oktober in der Bibliothek.


 „Allerbeste Freunde – Das Flugalong“, Bilderbuchkino: 14. November, 15 Uhr.


 „Sandes Grundschüler stellen ihre Lieblingsbücher vor“, die besten Vorleser der 4. Klassen sind aufgerufen, ihre Lieblingsbücher zu präsentieren: 19. November, 16 Uhr.


„Krimiabend bei Wein und Kerzenschein“ mit Thorsten Siemens (Sande) und Rolf Uliczka (Ramsloh) sowie „Basement“ (Neustadtgödens): 22. November, 20 Uhr, Karten: 8 Euro, ab 1. November.


 „Lesefutter für den Winter“ – Buch-Casting 55+: Teilnehmer bewerten Bücher: 28. November, 16 Uhr, Anmeldung in der Bibliothek.


 Erzählcafé 55+, „Lieblings-Gesellschaftsspiele“: 7. November, 10 Uhr, Eintritt: 3 Euro, Anmeldung ab 1. November.


„Max freut sich auf Weihnachten“, Bilderbuchkino: 12. Dezember, 15 Uhr.

Öffnungszeiten der Bibliothek: dienstags, mittwochs, donnerstags und freitags von 14.30 bis 18.30 Uhr sowie donnerstags und samstags von 10 bis 12 Uhr. Kontakt: Gemeindebibliothek Sande, Hauptstraße 68, Tel. 04422/998642, E-Mail: bibliothek-sande@ ewetel.net

Das könnte Sie auch interessieren