VAREL /OLDENBURG Varel/Oldenburg/eb Mit dem Schlüsselwort der Zukunft „Man lernt nie aus“ sind im großen Festsaal der Weser-Ems-Halle Oldenburg 113 Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte aus dem Landgerichtsbezirk Oldenburg von ihren Rechten und Pflichten als Auszubildende „freigesprochen“ worden. Darunter befinden sich 15 Schülerinnen, die die ReNo-Fachklasse der Berufsbildenden Schulen in Varel besuchten.

An die 600 Gäste nahmen an der Feier teil, unter ihnen auch der Präsident der Rechtsanwaltskammer Oldenburg, Fritz Graf, und der Ehrenpräsident der Rechtsanwaltskammer, Herbert Moritz. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des Oldenburger Anwalts- und Notarvereins, Rechtsanwalt Jürgen Herr, wurde der Abend durch das ReNo-Vorstandsmitglied Gerhard Lambertus aus Varel erfrischend moderiert. Ansprechende und unterhaltsame Beiträge der Prüflinge aus dem Arbeits- und Schulalltag bildeten die Höhepunkte.

Im Zusammenhang mit der Aushändigung der Fachangestelltenbriefe bescheinigte der Präsident der Rechtsanwaltskammer Oldenburg, Rechtsanwalt und Notar Fritz Graf, dem „Norden“ eine Spitzenstellung in der Ausbildung und bat seine Kolleginnen und Kollegen, der Jugend auch weiterhin eine Zukunft zu geben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Besonders freute sich Graf, dass zwei Auszubildende die Prüfung mit der Note „sehr gut“ bestanden, darunter auch Simone Neumann aus Rastede (Kanzlei Ludwig & Hoffmann, Rastede). Sie wurde mit einem Buchpräsent und einem Blumenstrauß geehrt.

Christina Haaken, Christin Cassens und Natascha Drud, ebenfalls Prüflinge der Berufsbildenden Schulen Varel, erhielten ein Buchgeschenk für die Note „gut“.

Nach einem kalten Büffet wurde mit Eltern, Freunden, Ausbildern und Lehrern bis in die späte Nacht getanzt.

Abschlussklasse

Die neuen Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten mit ihren Lehrern (stehend von links): Lehrer Horst-Dieter zum Buttel, Eva Jericho (beide Berufsbildende Schule Varel), Sabrina Schlegel, Julia Schmidt (beide Kanzlei Reith Varel), Natalie Schwendich (Kanzlei Janssen pp. Varel), Nadine Marquard, (Kanzlei Melchers, Nordenha), Natascha Drud (Kanzlei Fegter pp. Varel), Christin Cassens (Kanzlei Dr. Sundermeier pp. Varel), Jenifer Lange (Kanzlei Hollander, Varel), Irina Amling (Kanzlei Gericke Nordenham), Sylke Pohlmann, Christina Haaken (beide Kanzlei Fegter pp. Varel) sowie (kniend von links) Steuerberaterin Gabriele Morgen (Berufsbildende Schule Varel), Leica Gollstede (Kanzlei Fegter pp. Varel), Simone Neumann (Kanzlei Ludwig & Hoffmann Rastede), Julia Plump (Kanzlei Schuhr pp. Nordenham), Barbara

Müller (Kanzlei Dr. Biester Wilhelmshaven), Kirsten Helmerichs (Kanzlei Fegter pp. Varel)

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.