Seit 60 Jahren sind Hermine Bender, Alma Starke und Anna Körner dem VDK-Sozialverband, Ortsverband Schortens, treu. Wolfgang Linke gehört seit 25 Jahren dazu. Bei einer Feier wurden sie jetzt ausgezeichnet. Es gratulierten die stellvertretende Bürgermeisterin Heide Bastrop, Johann Sjuts als Kassenwart des Verbandes, der Kreisvorsitzende Axel Homann und die stellvertretende Vorsitzende in Schortens Annegret Andreeßen. Auch Else Nowak gehört seit 60 Jahren dem Verband an. Ihr wird die Auszeichnung demnächst zu Hause überreicht.

Der Schützenverein Sande hatte jetzt alle bisherigen Königinnen und Könige zum Kaiserschießen eingeladen, und annähernd 20 bewarben sich um die Kaiserwürden. Bei einem Spanferkelessen für alle Mitglieder wurden Petra Eiben und Herbert Ludwig-Brüggemeier (ovales Bild), der sich trotz seines neuen Wohnortes in Freiburg an der Elbe am Sander Vereinsleben beteiligt, von Präsident Manfred Ideus und Schießmeister Manfred Wolff als Sieger ausgerufen.

Für seine Rotwurst wurde das Fleischerfachgeschäft Krips aus Accum jetzt ausgezeichnet: In regelmäßigen Abständen nimmt Fleischermeister Friedrich Krips mit seinen Produkten an verschiedenen Qualitätswettbewerben teil. Diese unabhängigen Prüfungen sind für ihn der Qualitätsnachweis für seine Produkte aus eigener Herstellung. Diesmal war es der Rotwurstwettbewerb, der von der Fleischerinnung Köln durchgeführt wurde. Geprüft wurden Rot- und Blutwurst in den Kategorien „Spitzen Rezeptur“, „Mittlere Rezeptur“ und „Einfache Rezeptur“. Das Fleischerfachgeschäft Krips nahm mit seinen Produkten Zungenwurst und Fleisch-Rotwurst in der Kategorie „Spitzen Rezeptur“ teil und erhielt als Anerkennung für hervorragende Qualität zwei Ehren-Auszeichnungen in Silber.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum traditionellen Besenwerfen kamen jetzt die Mitglieder des Klootschießer- und Boßelvereins „Freesenspeel Sande“ zusammen. Nach einer ordentlichen Tour durch einen wunderschönen Winternachmittag wärmten sich die Werfer im Anschluss bei einem gemütlichen Essen im Vereinsheim wieder auf.

Lesen macht Spaß – noch schöner allerdings ist für viele das Vorlesen. Unter dieser Überschrift stand nun auch wieder der alljährliche Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen an der Realschule Schortens, an dem Lisann Heuer, Michelle Kloth, Philipp Davcevski, Tobias Freese, Vanessa Reck und Lisa Schemmel teilnahmen und den Schulsieger ermittelten. Ausrichter des Wettbewerbs ist der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, der Schulsieger Philipp Davcevski aus der Klasse 6a zur nächsten Runde einladen wird. Der Kreisentscheid, bei dem unter allen Schulsiegern der beste Vorleser Frieslands ermittelt wird, soll im Februar stattfinden.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.