Neuenburg Als „Mülltrenner“ wollen Kinder aus Neuenburg aktiv ihren Beitrag zum Umweltschutz leisten. Die Schülerinnen und Schüler der Astrid-Lindgren-Grundschule Neuenburg freuen sich, mit diesem Projekt den nächsten Schritt Richtung „Umweltschule“ zu gehen. Dank der Förderung der Abteilung Klimaschutz des Landkreises Friesland konnten für alle Klassen, Fachräume und Arbeitsbereiche einheitliche Wertstoffsammler angeschafft werden. So wird das Thema Abfall und Recycling für die Kinder transparenter und sie begreifen im täglichen Handeln „Müll als Rohstoff“.

„Wir beobachten zunehmend die Vielzahl an Verpackungsmüll beim Schulfrühstück und möchten gegensteuern, indem wir den Kindern bewusst machen, dass dieser Müll nicht einfach verschwindet, sondern zur Belastung für die Natur wird. Man schützt nur, was man liebt. Wir möchten den Kindern deutlich machen, was achtloser Umgang mit Müll für die Natur und deren Bewohner bedeutet und dass jeder Einzelne durch sein Verhalten helfen kann, die Natur und Landschaft zu schützen“, so die Schulleiterin Nicole Ringsdorf. „Deshalb sind wir sehr dankbar, dass solche Umweltprojekte vom Landkreis unterstützt werden.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

August Hobbie Varel / Mitarbeiter
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.