Obenstrohe Auf ihrem Schreibtisch türmen sich die Akten, derzeit möchte sie am liebsten überall gleichzeitig sein. Seit Sommer dieses Jahres ist Bettina Vogt neue Schulleiterin der Oberschule Obenstrohe. Ihr Schwung und die Energie, die sie dabei verbreitet, steckt regelrecht an. „Ich habe mich hier sehr schnell eingewöhnt“, sagt die 54-Jährige: „Dabei hatte ich eine tolle Unterstützung von meinen Kollegen und von allen Mitarbeitern.“

Seit Sommer 2013 war die Schulleitung praktisch nur übergangsweise oder kommissarisch besetzt (die NWZ  berichtete). Mit Bettina Vogt, die zuvor vier Jahre Konrektorin an der Elisa-Kauffeld-Oberschule in Jever gewesen war, soll nun Kontinuität geschaffen werden. Jetzt wurde ihr das Amt von der Landesschulbehörde offiziell übertragen.

Lange Vakanz

Die Stelle der Schulleitung in der Oberschule Obenstrohe war viele Monate unbesetzt. Nun soll mit der Einsetzung der 54-jährigen Bettina Vogt wieder Kontinuität auf dem Posten einkehren. Sie war bisher Konrektorin der Elisa-Kauffeld-Oberschule in Jever. In Obenstrohe folgt sie der früheren Schulleiterin, Heike Helmerichs, die im Sommer 2013 zur Landesschulbehörde gewechselt war. Danach übernahm dieses Amt kommissarisch die Konrektorin Sonja Stahmer, die aber dann selbst in Mutterschutz ging. Für sie sprang Daniel Buyken ein, bevor Jörg Behrens übergangsweise zum kommissarischen Leiter bestimmt wurde.

„Wir haben Segel gesetzt, und ich nehme den guten Wind, der hier immer geherrscht hat, mit. Wir haben Kurs gesetzt und nehmen Fahrt auf“, sagt Bettina Vogt. Dieser maritimer Vergleich kommt nicht von ungefähr, denn die Mutter zweier erwachsener Töchter ist passionierte Seglerin. „Ich nutze jede Gelegenheit, um auf See zu kommen“, sagt sie. Am liebsten mit ihrem Ehemann Hans-Joachim Vogt, der Schulleiter an der Oberschule in Sande ist. Zudem gehört das Reiten zu ihren Hobbys, und „lesen, lesen, lesen“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doch wohin steuert Bettina Vogt die Oberschule Obenstrohe? „Das Ziel ist es, die Schule vor Ort zu etablieren. Nicht nur als Haus der Bildung, sondern auch als Haus der Begegnung und des Austausches“, sagt sie. Sie möchte den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bieten, „individuelle Fähigkeiten auszuprobieren und sie in ihren Neigungen und Stärken zu fördern“.

Bettina Vogt ist aber auch eine Frau der Praxis. Nach dem Ende ihres Studium 1983 arbeitete sie zunächst als wissenschaftliche Assistentin an der Universität Essen. Dort baute sie den Studiengang Umweltberater mit auf. Später engagierte sie sich in der Lehrerfortbildung im Bereich Umwelt und war als Beraterin für den Nationalpark Wattenmeer tätig.

Erst im Jahr 2000 wurde sie Lehrerin, damals an der Hauptschule in Schortens. Vorher arbeitete sie zehn Jahre lang als Leiterin der Jugendwerkstatt Schortens. „Dieser Job hat unheimlich viel Spaß gemacht“, sagt Bettina Vogt, auch wenn sie sich an die Arbeit auf einem Betriebshof erst gewöhnen musste.

„In Obenstrohe bin ich mit offenen Armen empfangen worden und gut angekommen“, resümiert Bettina Vogt nach den ersten Monaten: „Ich freue mich auf die nächsten Jahre“ – trotz der Aktenberge auf ihrem Schreibtisch.

Olaf Ulbrich Kanalmanagement (Ltg.) / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.