Die Klasse 7d des Lothar-Meyer-Gymnasiums in Varel hat in diesem Schuljahr im Rahmen des Erdkundeunterrichts praktisch gearbeitet: Im ehemaligen Garten der jüdischen Familie Schwabe pflanzten sie drei junge Obstbäume – zwei Birnbäume und ein Apfelbaum (die NWZ  berichtete). Das Geld dafür stammt aus einer Spendensammlung, die die Schüler zugunsten der Deutschen Umwelthilfe veranstaltet hatten. Die Straßensammlung hatte 900 Euro erbracht, und ein Teil davon ist für das Pflanzprojekt zurückgeflossen. Auf Vermittlung von Martin Heinze, Vorsitzender des Naturschutzbundes Deutschland und ehemaliger Erdkundelehrer am LMG, haben die Schüler nun selbst von ihrer Spendenaktion profitiert. Heinze vermittelte einen Klassensatz des Kosmos-Naturführers „Was fliegt denn da?“ Die Nordwest-Zeitung hat sich an der Anschaffung der Bücher beteiligt. Der Kosmos-Naturführer ist ein lehrreiches Buch mit wunderbaren Tier-Zeichnungen. Die Schüler können nun selbst ihre Beobachtungen in der Vogelwelt mit den Aufzeichnungen im Naturführer vergleichen, freute sich Erdkundelehrer Christian von Lindern, der die Pflanzaktion in Schwabes Garten begleitet hatte, und Referendarin Jana Hopmann, die die 7d jetzt übernommen hat.

Sportlich zeigen sich die Schüler der Grundschule am Hafen in Varel. Am Dienstag erhielten sie ihre Sportabzeichen. Im vergangenen Jahr vor den Sommerferien hatten die Schüler für das Sportabzeichen trainiert. Die Schule wird dabei immer unterstützt von den Sportabzeichen-Obleuten des Vareler Turnerbundes. Rüdiger Klug und Willy Reinhold überreichten am Dienstag den 22 erfolgreichen Absolventen die Sportabzeichen. Es gab neun Abzeichen in Bronze, zwölf Silber und ein Gold-Abzeichen. Das goldene Sportabzeichen erreichte Elias Dippmann (8). Jedes dritte Kind der Schule hat im vergangenen Jahr das Sportabzeichen erreicht, zählten Sportlehrer Nils Pannemann und Schulleiterin Regina Mattern-Karth auf. Im Morgenkreis und unter Beteiligung aller 100 Kinder der Hafenschule (inklusive des Schulkindergartens) wurden die Urkunden und Abzeichen übergeben. Neben den begehrten Urkunden und Abzeichen gab es auch eine Apfelsine für die erfolgreichen Sportler. Mit Gymnastik-Vorführungen und Liedern wurde die kleine Zeremonie begleitet. Mit Beginn des Schuljahres 2014/15 war der Schulkindergarten von Obenstrohe nach Varel verlegt worden, deshalb zählen rund 100 Kinder zur einzügigen Grundschule. Schulleiterin Mattern-Karth kündigte an, dass auch in diesem Jahr alle 99 Kinder beim Sportabzeichen-Wettbewerb mitmachen.

Aus Hastings und London sind jetzt 53 Schüler der Oberschule Obenstrohe von einer Studienreise zurückgekehrt. Beteiligt waren Achtklässler der Realschul- und der Hauptschulklassen sowie Neuntklässler der Hauptschule. Untergebracht waren die Schüler in englischen Familien in Hastings. Zwei bis vier Schüler jeweils waren zu Gast in einer der englischen Familien. Dort fühlten sich die Schüler gut aufgehoben, berichtete Klassenlehrer Michael Glitzer. Alle berichteten durchweg Positives über die Aufnahme in den Familien. Auf dem Programm standen eine Stadtrallye in Hastings und der Besuch des Fischereimuseums. Höhepunkte der Reise waren natürlich die Fahrten nach London, wo verschiedene Attraktionen besichtigt wurden wie der Big Ben (das Wahrzeichen des Parlaments), das Riesenrad London Eye direkt an der Themse und das Imperial War Museum, das die Schüler wegen der Darstellung des Zweiten Weltkriegs sehr beeindruckte. Greenwich zählte ebenfalls zum Besuchsprogramm, auch eine Fahrt auf der Themse. Einige Schüler waren zum ersten Mal mit der U-Bahn gefahren. Und natürlich gab es auch etwas an Mitbringseln einzukaufen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Oberschule Obenstrohe überlegt, die England-Studienfahrten regelmäßig anzubieten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.