Die Absolventen der Fachoberschule Sozialpädagogik an der Berufsbildenden Schule Varel erhielten jetzt ihre Abschlusszeugnisse. In der Klasse 12b bestanden Svenja Bartels (Jaderberg), Tristan Beckers (Varel), Nadine Bunjes (Rastede), Maira Bureck (Varel), Cora Lou Cordes (Rastede), Jasmin Feiner (Varel), Malena Sophie Grande (Schortens), Darja Hümme (Rastede), Sonja Ideler (Rastede), Kim Krüger (Bockhorn), Svenja Lammers (Wangerland), Anika Lübben (Varel), Luisa Meienburg (Wilhelmshaven), Felix Mondorf (Jaderberg), Lina Plorin (Zetel), Teresa Mareen Scheuer (Sande), Wiebke Schröder (Zetel), Dana Christin Schütz (Schortens), Lina Tietjen (Zetel) und Maren Wandscher (Varel).

Ihren Abschluss erhielten auch die Schüler der Berufsfachschule Ernährung, Hauswirtschaft und Pflege (H2): Sonja Akan (Zetel), Marwin Behrendt (Bockhorn), Counselor-Deanna Bischof (Varel), Patricia Brandes (Zetel), Svenja Desenz (Rastede), André Dochow (Zetel), Mikel Johannes (Zetel), Milena Krupke (Jade), Sintija Memeti (Varel), Natalie Rädiker Zetel), Tabea van Rahden (Zetel), Amina Remmou (Zetel), Franziska Strauß (Varel), Stella Wardenburg (Zetel), Mara Wilken (Zetel) und Lena Willms (Zetel).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schulabschluss einmal anders: Recht laut ging es zu, als sich die Schüler des ersten Ausbildungsjahres der Agrarwirtschaft der BBS Varel von ihrer Schule zünftig verabschiedeten. Die Aufmerksamkeit war ihnen gewiss, als 26 der Schüler ihre Schlepper vor der Schule zu einer Treckerparade in Reih und Glied parkten. Hierzu hatten sie längere Anfahrtszeiten aus der Wesermarsch und aus Friesland auf sich genommen. Doch es lohnte sich. Viele Fabrikate waren vertreten und schon begann die Fachsimpelei über Vor- und Nachteile einzelner Hersteller. Nach der Zeugnisübergabe im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung machten sie sich auf den Heimweg. Die Lehrkräfte wünschen ihren Schülern eine weiterhin erfolgreiche Ausbildung.

Für hervorragende Leistungen und besonderes Engagement in der Bewegungsförderung von Kindern durch vielfältige Sport- und Fitnessangebote wurde die Grundschule Hafenstraße am Dienstag vom Niedersächsischen Kultusministerium als „Sportfreundliche Schule“ ausgezeichnet. Zu den Kriterien für diese Anerkennung der Landesschulbehörde zählen unter anderem die räumliche Ausstattung der Sport- und Spielstätten, die Zahl der Sport-Arbeitsgemeinschaften sowie Kooperationen mit Sportvereinen und -verbänden, die Teilnahme an Wettbewerben, die Bereitschaft der Lehrkräfte zur Weiterbildung, die Auseinandersetzung mit gesunder Ernährung und ein ausgewogenes Verpflegungsangebot.

Dies alles habe das Lehrerkollegium der Hafenschule, allen voran die Sportlehrer Corinna Schlichting und Nils Pannemann, „in hervorragender Weise zum Wohle der 109 Schülerinnen und Schüler umgesetzt“. Zur Urkundenübergabe durch Dr. Ralf Drabent und Hartmut Behrens von der Landesschulbehörde zeigten die Kinder der 2. Klasse ihr sportliches Talent mit einer HipHop-Vorführung auf dem Schulhof.

Die jüngsten Schulbesucher vom Schulkindergarten führten einen Tüchertanz auf. Anschließend konnten die Kinder toben. Schulleiterin Regina Mattern-Karth und der stellvertretende Bürgermeister Raimund Recksiedler schnitten das Absperrband für den neuen Niedrigseilklettergarten durch.

Die Stadt Varel und der Förderverein Hafenschule investierten 8000 Euro in die Neugestaltung des Spielplatzes.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.