ZETEL „Dreimal wollten wir sie schon abnehmen, aber sie sind so schön, das wir es einfach nicht fertig gebracht haben“, sagt Meike Kreutzburg, Leiterin der Grundschule Zetel, und blickt im Foyer auf zahlreiche Fotos, die eine ganz besondere Veranstaltung zeigen: Das Fest „Wir alle im Mittelalter“, das im September vergangenen Jahres für Furore gesorgt hatte.

Als eine der Attraktionen der Veranstaltung, für die sogar die Schulstraße gesperrt worden war, zählte eine Verlosung, für die zahlreiche Geschäftsleute Sach- und Geldpreise gespendet hatten. Den Hauptgewinn, je eine Familienkarte für zwei Erwachsene und vier Kinder für ein „Mittelalterliche Phantasie Spectaculum“, ergatterten Kemi Rothert und Sabrina Schote.

Das Spectaculum findet von 13. bis 16. Mai im Schlosspark und auf angrenzenden Wiesen in Rastede statt. Das Gelände hat eine Größenordnung von circa zehn Fußballfeldern. Dort agieren dann vier Tage lang Ritter, Söldner, Bogenschützen, Knappen, Edelfrauen, Knechte, Mägde, Handwerker, Händler, Musikanten, Narren, Gaukler, Artisten und viele mehr, die den Besuchern das Leben im 13. Jahrhundert aufzeigen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Festausschuss der Schule mit der ehemaligen Schulelternrats-Vorsitzenden Imke Koring, mit Tanja Gädeken, Elgin Hintze, Susanne Schmidt, Jutta Hilbers und Ralf Aden empfing die beiden Gewinnerinnen nun in der Schule, um ihnen ihre Preise zu überreichen. Für weitere Gewinner gab es in den vergangenen Wochen unter anderem „Was ist was“- und Ritterbücher.

Zu den Besonderheiten des Schulfestes im vergangenen Jahr hatte unter anderem Kunstschlosser Volker Pape aus Varel gehört, der den Kindern das freie Arbeiten mit heißen Kohlen gezeigt hatte. Das Fazit des Festaussschusses : „Großes Lob all den engagierten Eltern und Lehrern, die dazu beigetragen haben, ein klasse Fest zu gestalten.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.