Jever /Schortens Es ist der lang ersehnte Tag: 68 Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Gymnasien Jever halten ihr Abiturzeugnis in den Händen. Und es gibt höchstes Lob von Jan Zimmermann, Schulleiter der Berufsbildenden Schulen: „Sie haben beharrlich durch alle ‚Ups und Downs‘ ihr Ziel verfolgt und Außergewöhnliches und Großartiges geleistet.“

Sieben der Abiturienten des Jahrgangs 2018 haben eine eins vor dem Komma. Herausragend Wiebke Becker: Sie hat die beste aller Möglichkeiten, ein Zeugnis mit 1,0 erreicht. Das gibt es nicht in jedem Jahr, hob Zimmermann hervor.

„Bleiben Sie neugierig und begeisterungsfähig und umgeben Sie sich mit Menschen, die an Lösungen und nicht an Problemen interessiert sind“, gab der Schulleiter seinen Abiturienten mit auf den Weg. Daneben interessierte er sich besonders dafür, wer denn erst einmal für eine Zeit ins Ausland gehen wolle. Das habe er selbst nach dem Abitur versäumt. Japan, Griechenland und Australien sind die nächsten Ziele von dreien aus dem Kreis.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sich selbst und seinen Idealen treu zu bleiben, legten die Tutorinnen Anneke Esser und Susanne Juranek ihren Schülern in einem kleinen Vortrag über den Philosophen Sokrates nahe.

Wesentlich deutlicher formulierten das die Abiturienten selbst. Vieles aus den vergangenen Jahren wurde auf die Schippe genommen. So wurden die Bemühungen des Mathelehrers, sie für sein Fach zu begeistern knapp kommentiert: „Wir haben Sie trotzdem lieb.“

Siegmund Netcel, Vorsitzender des Fördervereins, zeichnete die Schüler mit herausragenden Leistungen mit einem Buchpreis aus: Wiebke Becker, Heino Acar, Marie- Alexandra Wolken, Nele Hoffmeister, Greta Ihnen, Annika Kennedy und Melana Ritter.

Die Abiturientinnen und Abiturienten 2018 der Beruflichen Gymnasien Jever

Berufliches Gymnasium Gesundheit und Soziales, Schwerpunkt: Ökotrophologie: Kira Aden; Wiebke Becker; Katharina Büscher; Vivienne Eden; Greta Ihnen; Romea Jung; Nico Peters; Magdalena Ritter; Verena Wiechmann; Marie Alexander-Wolken; Wiebke Bents; Jasmin Bihn; David Brünagel; Jana Effertz; Lina Erdin; Celina Esser; Marilena Gruben; Cynthia Jache; Jantje Peters; Melana Ritter; Arianna Spalluto; Arne Wehage; Tammo Wolf; Gesa Bargmann; Ann-Christin Brandt; Franziska Flohr; Lea Hehenberger; Annika Caitlyn Kennedy; Annika Manott; Marnie Menkens; Mareike Müller; Karolina Stoffers; Dana Wedermann; Sarah Wiese; Lisa-Marie Wolters.

Berufliches Gymnasium Wirtschaft: Lars Blumenthal; Tilko Bohms; Lara Conrads; Neele de Jonge; Michelle Aileen Leeuw; Ayske Harms; Jule Marie Heyer; Neele Hoffmeister; Marie Jakobs; Ole Klarmann; Neele Koch; Lennard Krar; Wiebke Möllmann; Sonja Pahlke; Tom Schlütemann; Marlon Schwarz; Marieke Siuts; Enya Steinke; Heino Acar; Lennard Becker; Tim-Marco Berg; Antje Bleeker; Christin Bossemeyer; Lena de Armas Klein; Freya Heinen; Pascal Hubing; Matteo Janßen; Dominik Lübben; Arne Malzer; Kristina Novakovic; Maximilian Ottens; Jacqueline Trnavac; Marius Willig.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.