Jever /Oldenburg Unter dem Motto „Visite“ kommt der Verein „Freunde und Förderer der Universitätsmedizin Nordwest“ nach Jever: Am Freitag, 17. Mai, beginnt um 18 Uhr im Schlossmuseum Jever ein Vortragsabend mit Prof. Dr. Falk Hoffmann (Versorgungsforschung, Uni Oldenburg) über die „Bedeutung der Versorgungsforschung im Nordwesten“ und Prof. Dr. Werner-Johannes Mayet (Zentrum für Innere Medizin, Nordwest-Krankenhaus Sanderbusch) über „Klinische Ausbildung im Akademischen Lehrkrankenhaus“.

Als European Medical School gestartet, hat sich der gemeinsame Medizin-Studiengang der Unis Oldenburg und Groningen inzwischen etabliert. Der Verein der Freunde und Förderer hat sich zur Aufgabe gemacht, auf die besondere Bedeutung und die Chancen der medizinischen Fakultät für die gesamte Nordwestregion aufmerksam zu machen. In der Region sind durch die Einrichtung einer großen Zahl von Lehrpraxen besondere Bedingungen gegeben, um die Studenten früh mit den Problemen der medizinischen Versorgung vertraut zu machen. Es besteht die Hoffnung, dass auf diese Weise die Probleme der Unterversorgung mit Ärzten in der Region mittel- bis langfristig gelöst werden können.

Anmeldung zur „Visite“: claudia@winkler-bfk.de.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.