+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Corona-Fall in Staatskanzlei Hannover
Ministerpräsident Weil muss in Quarantäne

Jever Noch einmal in den alten Räumen zusammenkommen und einen Blick auf das kommende Jahr werfen: Die Sportregion – die Kreissportbünde Friesland, Wilhelmshaven und Wittmund – stellte ihr Jahresprogramm 2020 vor. Den Umzug aus der bisherigen Geschäftsstelle in den Räumen der Paul-Sillus-Grundschule in die ehemalige Ballettschule an der Jahnstraße sehen sie mit gemischten Gefühlen: „Wir waren so lange hier und es war gerade für Sportgruppen, für Lehrgänge und anderes toll eingerichtet“, sagt Sportreferentin Daniela Liessmann.

Programm der Sportjugend

Die Sportjugend Nord hat mehrere Angebote in die Lehrgangsbroschüre 2020 eingebracht. Darunter etwa „Instagram für Vereine – mehr Sichtbarkeit“. Weitere Fortbildungen sind:
 Sprache lernen in Bewegung – Spiele, die das Sprache lernen unterstützen am 1. Februar
 American Sports Day am 21. März: Football, Baseball, Cheerleading
 Trendsport outdoor am 13. September im Wald

Zudem gibt es die Sportassistenz-Ausbildung zur Mitarbeit im Verein (12. bis 15. Oktober) und die Schulsportassistenz-Ausbildung an zwei Wochenenden und direkt als AG in Schulen.

Mehr Infos per E-Mail an sportreferentin-liessmann@ksb-friesland.de

„Aber personell sind wir nicht so gut aufgestellt, um die Räume wieder herzurichten. Das war bisher immer eine Menge Arbeit. In der neuen Unterkunft werden wir hingegen barrierefrei mit Fahrstuhl sein. Der Umbau läuft, wir freuen uns deshalb auch auf die neuen Herausforderungen und wollen neue Wege beschreiten“, sagt Daniela Liessmann.

Sie und ihre Kollegen stehen auch im Angebotsspektrum der Sportregion vor neuen Herausforderungen. So werden im nächsten Jahr erneut zwei Lehrgangstermine für die Übungsleiterausbildung im Wassersport angeboten, da sich zwei Kurse bereits im Jahr 2019 bewährt haben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

So genannte „Stressbewältigungsmaßnahmen wie Achtsamkeit, Ernährung, Kinesiologie und ähnliches ist momentan aktuell, daher haben wir diese Themen für 2020 auch aufgegriffen“, erzählt die Sportreferentin. Interessierte können ab März also an Fortbildungen in „Achtsamkeit für Erwachsene und Kinder“, „Ausgewogene Ernährung“ „Natürlich gehen –barfuß!“ sowie Kinesiologie und Faszientraining teilnehmen. Die Fortbildung „Demenz und Sport“ in Kooperation mit dem niedersächsischen Behinderten-Sportverband ist ebenfalls neu dazugekommen.

„Wir wollen unsere Vereine mit den geringen Mitteln, die uns zur Verfügung stehen, bestmöglich unterstützen. In der heutigen Zeit kommen wir da an der Digitalisierung nicht vorbei“, sagt Daniela Liessmann und weist auf die neue Sonderveranstaltung „Instagram für Vereine“ im Juni hin. Ob in absehbarer Zeit auch E-Sport ein größeres Thema wird, hänge noch von „zwei, drei Faktoren“ ab.

Liessmann bedankte sich außerdem noch bei allen Ehrenamtlichen wie Onno Folkers und Michael Wessel, ohne die ihre Arbeit nicht funktionieren könne. „Wir bieten Kurse an, die von erfahrenen Experten wie Sportpädagogen und Physiologen auf ehrenamtlicher Basis geleitet werden. Darüber bin ich sehr glücklich“, sagt die Sportreferentin.

Der Umzug an die Jahnstraße soll im Sommer 2020 vonstatten gehen – so lange sind der Kreissportbund und die Sportregion noch in der Toni-Gaßmann-Sportschule an der Schulstraße zu finden.

Weitere Informationen gibt es beim Kreissportbund Friesland per E-Mail an sportreferentin-liesmann@ksb-friesland.de und auf der Internetseite


     www.ksb-friesland.de 
Chihuahua Schombel Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.