Was im Wald so kreucht und fleucht, zeigte der Jäger Hans-Joachim Pinkepank vom Hegering Jever jetzt Kindern aus dem Kindergarten Steinstraße. Im Stadtwald an Jürgens Dreesche konnten die Kinder Vögel beobachten und Tierspuren deuten. Mit Hilfe von Bestimmungsbüchern und Lupen lernten sie Käfer kennen. Hans-Joachim Pinkepank streift immer wieder mit Kindern durch die jeverschen Wälder, um ihnen die Natur näher zu bringen. Die Frage der Kinder, ob er auch sein Gewehr dabei hat, verneinte er: „Wenn ich mit Euch den Wald erkunde, brauche ich das nicht“, erklärte der passionierte Jäger und Naturschützer den Kindern.

NWZTV zeigt einen Beitrag unter http://www.NWZonline.de/nwztv

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sie halten sich fit – und sie halten zusammen: Seit 40 Jahren gibt es die Gymnastikgruppe Moorwarfern. Das Jubiläum wurde jetzt mit Männern im Parkhaus Moorwarfen gefeiert. Alle fünf Jahre laden die Frauen der Gymnastikgruppe ihre Männer ein – als Dank für die Zeit, die die Frauen in den Gymnastikstunden und bei den vielen Veranstaltungen der Gruppe verbringen können. „Das festigt den Zusammenhalt, neue Mitglieder werden schnell integriert“, sagt die 1. Vorsitzende Elma Eilers. Zum Auftakt der Jubiläumsveranstaltung zeigte die Fitness- und Aerobic-Gruppe mit ihrer Übungsleiterin Sonja König eine schwungvolle Darbietung mit Gymnastikstäben. Die Gymnastikgruppe wurde 1972 als selbstständige Untergruppe des Boßelvereins „Lat em loopen“ Moorwarfen gegründet trifft sich regelmäßig in der Turnhalle beim Kindergarten. Rund 50 Frauen gehören den beiden Frauen-Gruppen an, in den drei Kindergruppen sind ebenfalls etwa 50 Kinder aktiv. Für 40-jährige Treue zum Verein wurden Elsbeth Friedrichs, Waltraud Veith, Karla Klostermann, Lisa Pietruschka, Traute Siebels, Marianne Lhotta, Marianne de Jonge und Elma Eilers geehrt. Nicht anwesend war Hannelore Lübben. Elma Eilers wünschte sich, dass auch die jungen Frauen lange im Verein bleiben, sich dort wohl fühlen und so die Gemeinschaft auf Dauer erhalten und den Zusammenhalt im Dorf fördern. Die Übungszeiten sind für die Frauengymnastik dienstags von 18.30 bis 19.30 Uhr, für die Aerobic- und Fitnessgruppe dienstags von 19.30 bis 20.30 Uhr, für die Kleinkinder montags von 15 bis 16 Uhr, für die Mutter-Kind-Gruppe montags von 16 bis 17 Uhr und für Schulkinder montags von 17 bis 18 Uhr. Nähere Infos erteilen Sonja König unter Telefon 04461/3323 oder Elma Eilers unter Telefon 04461/2505.

 @ Mehr Infos unter http://www.kbvmoorwarfen.de

 Mit 2061 Spielpunkten hat Hermann Rehdelfs den jüngsten VdK-Preisskat des Skatclubs Schlossturm Jever in der Gaststätte Oase gewonnen. Auf den Plätzen folgten Heiko Wolken-Möhlmann (2015 Punkte), Wolfgang Lalowski (1884 Punkte), Hermann Jürgens (1672 Punkte), Hannes Traenapp (1648 Punkte) und Fritz Christoffers (1635 Punkte. Spielleiter Manfred Sabrautzky konnte insgesamt 29 Teilnehmer begrüßen. Das nächste öffentliche VdK-Skatturnier findet am Montag, 18. Juni, ab 14 Uhr in der Gaststätte „Oase“ statt.

Leise  trommeln können jetzt die Schlagzeugschüler der Kreismusikschule Friesland-Wittmund, denn der Förderverein der Kreismusikschule hat zwei elektronische Schlagzeuge im Gesamtwert von 1600 Euro gespendet. Zur ersten Übungsstunde mit Schlagzeuglehrer Hans-Dieter Meinen kamen Fördervereinsvorsitzende Anne Damm, 2. Vorsitzende Ingrid Dierks und Musiklehrerin Angela Dohmen. Die Kreismusikschule nutzt Räume in der Haupt- und Realschule Jever für den Schlagzeugunterricht am Nachmittag. Da die Schule aber als Oberschule bald Ganztagsschule wird und auch nachmittags Unterricht stattfindet, könnte das Schlagzeugspielen zur Lärmbelästigung werden: „Das hört man bis in die Aula“, so Schlagzeuglehrer Hans-Dieter Meinen. Mit den neuen E-Drums ist das Problem gelöst.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.