VAREL VAREL - Unter dem Motto „Abi-Lymp – Die Götter gehen“ hat der Abijahrgang 2005 des Lothar-Meyer-Gymnasiums seine Verabschiedung und den Erhalt seiner Abiturzeugnisse gefeiert. Die 40 Abiturienten, die als erster Jahrgang nach 30 Jahren wieder geschlossen das Abitur bestanden haben, warteten mit einem bunten Programm auf, das den offiziellen Teil, die Vergabe der Abiturzeugnisse, unterhaltsam auflockerte. So gab es unter anderem tänzerische Darbietungen, einen musikalischen Beitrag und eine Fotopräsentation. Das beste Abiturzeugnis des Jahrgangs erreichte Mareike Jacksch mit einem Notendurchschnitt von 1,5. In seiner Rede gratulierte Schulleiter Walter Zulauf den Abiturienten zu ihren bestandenen Prüfungen. Für ihren weiteren Lebensweg wünschte er ihnen viel Glück, mit dem Rat „sich nicht entmutigen zu lassen, auch wenn es einmal schlecht läuft“. In der diesjährigen Lehrer-Schüler Rede setzten sich der Lehrer Rainer Urban und die beiden Schüler Simon Feyen und Julian

Richter kritisch mit dem LMG als Lehranstalt auseinander. Ebenso diskutierten sie die unterschiedlichen Erwartungen, die Schüler und Lehrer an Schule generell stellen. Angewandtes Wissen sowie Kreativität demonstrierten die Abiturienten beim Überreichen der Präsente, die die Lehrerinnen und Lehrer der Leistungskurse als Dank für ihr Engagement überreicht bekamen. Als besonders gelungen sei hierbei eine Wurfschleuder für Campinobonbons erwähnt, deren Flugbahn und Zielgenauigkeit von Schülern des Leistungskurses Biologie genauestens berechnet wurden. Bei einem Sektumtrunk, zu dem die Abiturienten alle Anwesenden nach dem traditionellen Singen des Jahrgangsliedes einluden, hatte man dann die Gelegenheit, beim zwanglosen Plausch das eine oder andere Highlight der zurückliegenden Schuljahre noch einmal Revue passieren zu lassen. Einige der Anwesenden richteten ihren Blick allerdings bereits auf das kommende Schuljahr, denn wie heißt es doch so schön: Nach dem Abitur ist vor dem Abitur. Für

den jetzigen Jahrgang 12 sind es keine 300 Tage bis zur ersten Abiturklausur, dann allerdings in Form eines Zentralabiturs – ein Novum in Niedersachsen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.