Letztmalig für dieses Jahr wurde am Wochenende der Sonnabend zum Mittwoch umfunktioniert: Die vom Stadtmarketing Varel umsonst und draußen veranstaltete Musikreihe „Vareler Mittwoch live on Tour“ fand am Vareler Hafen statt. Zu Gast waren die „Black Slacks“, eine Rock´n´Roll-Cover-Band aus Wilhelmshaven, die schon einmal vor zwei Jahren am Hafen musizierten. Trotz widriger Wetterlage lauschten zahlreiche Besucher der Musik von Bill Haley, Bo Diddley, Buddy Holly, Carl Perkins, Chuck Berry, Dr. Feelgood, Elvis Presley, Gene Vincent, Johnny Cash und vielen anderen. „Das ist genau meine Musik“, freute sich der 70-jährige Hans-Dieter van Lengen, der extra aus Friedeburg angereist war. Ab dem 6. Juli findet der „Vareler Mittwoch“ wieder mittwochs von 18 bis 22 Uhr auf dem Vareler Schlossplatz statt.

Vier Auszubildende der Raiffeisen-Volksbank Varel-Nordenham haben ihre dreijährige Ausbildung zum Bankkaufmann und zur Bankkauffrau erfolgreich absolviert. Während eines Empfangs haben das Vorstandsmitglied Michael Berndt und der Bereichsleiter Privatkunden Armin Joosten die Glückwünsche des Hauses überbracht. Pascal Tautenhahn steht als Berater in der Immobilienabteilung der Bank den Kunden zur Verfügung. Während Marie-Anna Hennig und Franziska Euken einen anderen beruflichen Weg außerhalb der Bank einschlagen, ist Annika Müller-Rostin vornehmlich in der Hauptstelle in Varel im Kundenservice tätig.

Die Organisatoren der letzten Börse „Rund ums Kind“ der Kinderkrippe Flohkiste freuten sich sehr, jetzt wieder Spenden an die Flohkiste, sowie an folgende Kindergärten, Schulen und Vereine verteilen zu dürfen: Manuela Queißer von Förderverein des städtischen Kindergartens erhielt 300 € Euro für die Verschönerung der Außenanlagen. Der Kindergarten zum guten Hirten, Außengruppe Arche in Büppel, freute sich über 300 €Euro für ein Sonnensegel. Hans-Peter Haß nahm im Namen der Feuerwehr des Landkreises Friesland/Brandschutzerziehung 300 € Euro für Spielpuppen entgegen. Marion Schmolke und Uwe Heinzelmann vom Förderverein Haus am Urwald freuten sich über 300 € Euro für einen Kaninchenstall.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Entwicklungsbegleitung im ersten Lebensjahr, vertreten durch Sandra Knoll und Insa Goosmann, erhielt 300 Euro für Bewegungsbausteine. 400 €Euro gingen an den Waldorfkindergarten Sternenwagen. Das Team finanziert damit neues töpfernes Geschirr. Der Waldorfkindergarten hat für die Ausstattung der Cafeteria mit kulinarischen Beiträgen gesorgt. Die Flohkiste-Leitung Ilona Fischbeck erhielt 1500 Euro für ein € Spielhaus

Zu einem Ausflug in den Freizeitpark bei Haltern am See startete jetzt das Waisenstift Varel mit rund 220 Kindern, Jugendlichen und Mitarbeitern. Ein positives Fazit zog am Ende auch Einrichtungsleiterin Claudia Preuß. Auch die unbegleiteten minderjährigen Ausländer genossen den Tag sichtlich.

„Ein Tag, der Kindern und Mitarbeitenden viel Freude bereitet hat und unbedingt wiederholt werden sollte“, meinte Insa Klarmann vom Bezirksverband Oldenburg (BVO). Gefördert wurde der Ausflug mit einer Spende für die Busfahrtkosten durch die Stiftung Oldenburgischer Generalfonds.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.