Friesland Die CDU-Kreistagsfraktion startet mit dem CDU-Schularbeitskreis einen neuen Anlauf für kostenlose Schülerbeförderung für alle Jahrgangsstufen in Friesland: Bereits 2017 hatte die Kreistagsfraktion den Antrag gestellt, den Schulweg zur weiterführenden Schule nach Klasse 10, aber auch den Weg zum Ausbildungsplatz kostenfrei mit dem öffentlichen Nahverkehr für alle Schülerinnen und Schüler anzubieten.

„Der Bildungsweg darf für unsere Jugendlichen nicht von ihren finanziellen Möglichkeiten abhängen“, argumentiert die CDU. 2017 betrugen die durchschnittlichen Kosten einer Monatskarte für Schüler bereits 70 €Euro.

Der Antrag war von der Mehrheitsgruppe aus SPD, FDP und Grünen abgelehnt worden mit der Begründung, dass kein Handlungsbedarf bestehe.

Mit Blick auf den neuen Nahverkehrsplan, der demnächst beschlossen werden soll, beantragt die CDU erneut eine Entlastung der Eltern und Schüler: „Inzwischen ergeben sich für die Berufsschüler durch die zunehmende Profilierung der Schulen längere Schulwege. Wir haben ohnehin zu wenige Auszubildende in den Betrieben und sollten die Ausbildungsgänge durch hohe Fahrtkosten nicht noch unnötig belasten“, sagt Katharina Jensen, Vorsitzende des Schularbeitskreises. Sie sieht in der Kostenübernahme ein Instrument, um junge Menschen in der Region zu halten.

Die CDU-Kreistagsfraktion unterstützt den Antrag des Schularbeitskreises. „Wir sollten die Neuaufstellung des Nahverkehrsplans nutzen, um endlich klare Verhältnisse für die Betroffenen zu erreichen.“

Fraktionschef Jens Damm hofft, dass diesmal auch die Mehrheitsgruppe der kostenlosen Schülerbeförderung zustimmt. „Nach zwei Jahren muss das Warten für unsere friesischen Familien jetzt endlich ein Ende haben.“

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.