SCHORTENS Hannah Take und Fenja Becker probieren aus, was passiert, wenn sie Farbe auf eine Leinwand tropfen lassen und diese dann verlaufen lassen. Andere probieren unterschiedliche Maltechniken Die Künstlerin Brigitte Schmitz steht ihnen mit Rat und Tat zur Seite und ermuntert sie, mit Farbe und Form zu experimentieren.

An der rückwärtigen Wand auf dem Jugendzentrum haben am Sonnabend drei Graffitikünstler ihre Bereiche abgesteckt und arbeiten an großflächigen Werken. Am Lagerfeuer kocht eine Linsensuppe über dem offenen Feuer. Mark Schollmeier, Leiter des Jugendzentrums, sorgt dafür, dass die Künstler nicht bei der Arbeit verhungern.

Eigene Sichtweisen

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Jung und Wild“ ist das Motto des Aktionstags des Jugendzentrums Pferdestall, bei dem Schortenser Kinder und Jugendliche ihre Sichtweise auf die Wirklichkeit der jungen Stadt Schortens ausdrücken. Zusammen mit der Ostfriesischen Landschaft hat das Jugendzentrum im Rahmen von „Abenteuer Wirklichkeit“ zum Aktionstag aufgerufen. Die erarbeiteten Kunstwerke werden im Bürgerhaus, im Rathaus und in der Volksbank als Wanderausstellung präsentiert. Eine Jury wird die besten Werke prämieren.

Und in allen Bereichen des Jugendzentrums wird gearbeitet: Eine Fotogruppe unter Anleitung des Hobbyfotografen Daniel Pallas ist im Ort unterwegs, um Fotos für eine Collage über Schortens zu schießen.

Spirale steht für Tiefe

Im Haus arbeitet Kunstpädagogin Ursula Jurettko mit Jüngeren in einer Schreibwerkstatt an Texten. Eine Spirale als Sinnbild für Tiefe, ausgestaltet mit individuellen Bildern, stellen Kinder ab sechs Jahren zusammen mit der Malerin Grete Janssen her.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.