Von Hans Begerow

Frage: Herr Oeltjen, im Jade-Gymnasium finden die Schülerpraktika in der elften Klasse statt. Was wird die Schule wohl tun, wenn das Zentralabitur mit dem Abi nach Klasse 12 eingeführt wird?

Oeltjen: Der Unterricht muss dann umorganisiert werden, und das bedeutet, dass wir für die Schüler, die in der Kursstufe (Klasse 11 und 12) sind, das Praktikum vorverlegen müssen. Wegen der Klausuren und des Kursunterrichts wäre das in Jahrgang 11 nicht durchführbar – und es würde auch wohl nicht von den Lehrern akzeptiert werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Frage: Das Schülerpraktikum dauert im Augenblick drei Wochen. Wird sich daran etwas ändern?

Oeltjen: Wir haben uns darüber in der Fachschaft verständigt. Wir würden die drei Wochen Praktikum gerne beibehalten. Wir brauchen dazu aber noch die Zustimmung unserer Schulkonferenz. Unsere Erfahrung mit dem dreiwöchigen Praktikum ist positiv. Zunächst müssen sich die Schüler zurechtfinden, und dann haben sie noch zwei produktive Wochen im Betrieb.

Frage: Was ist Ihre Erfahrung mit den Schülerpraktika in Klasse 11?

Oeltjen: Wir bitten die Schüler um ein Fazit am Ende ihres Praktikums. In all den Jahren, in denen ich das Praktkium betreue, fast 20 Jahre sind das schon, haben wir immer ein absolut positives Urteil von den Schülern bekommen. Für sie ist es ein erster zusammenhängender Einblick in die Arbeitswelt. Es geht dort um andere Kommunikationsformen, andere soziale Zusammenhänge und andere körperliche und zeitliche Belastungen. Das ist eine Erfahrung, die ihr Leben ein Stück weit bereichert.

Im Januar organisieren viele Schulen Praktika zur Berufsorientierung für ihre Schüler. Fragen an Werner Oeltjen, Lehrer am (privaten) Jade-Gymnasium in Jaderberg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.