Zum ersten Mal fand in diesem Schuljahr an den Berufsbildenden Schulen in Jever im Rahmen des Sportunterrichtes ein Laufkurs statt. 18 Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums – allesamt Laufanfänger – nahmen jetzt nach viermonatigem Training am 13-km-Lauf der „Sandkruger Schleife“ teil. Die Schülerinnen und Schüler investierten sehr viel Zeit und zeigten auch über den Unterricht hinaus großes Engagement, so dass ihre Leistungen am Ende mit guten und sehr guten Zeugnisnoten beurteilt wurden. Unter der Leitung von Nicole Even-Tykiel trafen sich die Kursteilnehmer aus dem 13. Jahrgang am 25. August zum ersten Training. Los ging es in den ersten Einheiten mit einem Wechsel aus Laufen und Gehen. Sukzessive steigerte sich die Gruppe bis zu einer Generalprobe über 12 Kilometer durch den Upjeverschen Forst in den Weihnachtsferien. In Sandkrug belegte die Schülergruppe den 3. Platz bei der Schulwertung über die gelaufenen Kilometer. Darüber hinaus gewann Tobias Kanthak den 3. Platz in seiner Altersklasse. Alle sind sich einig: Dieser Kurs war eine Herausforderung, die viel Spaß gemacht hat.

 Zum Preisskat des VdK Ortsverbands Jever konnte Spielleiter Manfred Sabrautzky 35 Teilnehmer in der Gaststätte Oase begrüßen. Gleich im neuen Jahr entbrannte ein heißer Kampf um die magische „Zweitausendgrenze“. In zwei Serien setzte sich Hermann Jürgens mit Können und etwas Kartenglück durch und wurde mit 2069 Punkten Tagessieger vor seinem Bruder Erich Jürgens mit 2011 Punkten. Auf den weiteren Plätzen folgten Alfred Siemers (1930), Wilhelm Heinen (1896), Jonny Christians (1805) und Walter de Wall (1666). Der nächste VdK-Preisskat findet am Montag, 20. Februar, ab 14 Uhr in der „Oase“ statt.

Die GPS-Werkstatt für Menschen mit Behinderungen in Jever hat langjährige Mitarbeiter geehrt. Insgesamt 19 Jubilare wurden von Einrichtungsleiter Lothar Steinbach ausgezeichnet. Für 10-jährige Mitarbeit wurden Stefan Augustin, Rudolf Evers, Holger Janßen, Manuela Heese und Renke Schnaars geehrt. Für 20-jährige Mitarbeit wurden Petra Egts, Thorsten Deters und Tanja Diekmann geehrt. Für 25- und 30-jährige Mitarbeit wurden Anré Kirsch und Jörg Bruns geehrt, sowie BirgitHeinemann, Cornelius Toben, Roloff Tattje und Karl-Heinz Schröder. Heiko Janßen, Jonny Peters, Rainer Duden und Fraukeline Koch wurden für 35 Jahre Mitarbeit geehrt. Rainer Janßen wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Den Geehrten wurden Blumensträuße überreicht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.