Jever Den Teamgeist der Schüler fördern und den Klassenzusammenhalt stärken: Das war das Ziel für etwa 100 Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule Wirtschaft in Jever, die gemeinsam am Teamtraining der „Schattenspringer“ teilgenommen haben. Teamleiterin Nicole Even-Tykiel hatte dieses Training erstmals für die Berufsbildenden Schulen (BBS) in Jever organisiert.

Für das Programm reisten insgesamt acht Betreuer von „Schattenspringer“ aus Bielefeld nach Jever an. Seit mehr als 15 Jahren stärkt die Organisation „Schattenspringer“ gezielt Gruppen und Einzelpersonen. Aber auch für Schulklassen und Jugendgruppen bietet sie besondere Programme an.

An zwei Tagen organisierten die Betreuer das Teamtraining für insgesamt vier Klassen der BBS. Nachdem die Betreuer ihr Programm vorgestellt und die Schüler ein wenig kennengelernt hatten, ging es auch schon sofort los: Es gab Kooperationsaufgaben und Interaktionsübungen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eine Aufgabe bestand darin, einen Bereich zu verlassen der zuvor mit verschiednen Seilen abgetrennt worden war. Doch das war noch nicht alles: Die Schüler durften die Seile beim Überqueren nicht berühren. Die Seile waren dabei in drei unterschiedlichen Höhen gespannt. Es gab Vorgaben, wie viele Schüler an der jeweiligen Höhe die Umzäunung verlassen mussten. Zusätzlich musste sichergestellt werden, dass jede Überquerung mit Hilfestellung abgesichert wird. Schnell war klar: Diese Aufgabe konnten sie nur gemeinsam lösen.

Weitere Übungen waren das gemeinsame Überqueren eines Niedrigseilgartens, der extra für die Teamtage im Schützenhofbusch installiert wurde, oder auch vertrauensbildende Maßnahmen.

„Zwar gab es bei der ein oder anderen Aufgabe auch Konfliktsituationen – aber nach einiger Zeit konnte man beobachten, wie der Zusammenhalt der Klassengemeinschaft sich verbesserte“, berichtete Schulleiter Jan Zimmermann. „Ich kann mich auf meine Klassenkameraden verlassen und bekomme Unterstützung“, lautete die Lernerfahrung

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.