Büppel An der Grundschule Büppel soll ein zweiter Schulkindergarten eingerichtet werden. Der Grund: In dem an der Grundschule Hafenstraße ist nicht mehr genug Platz. Die dortige Klasse muss aufgeteilt werden, weil an der Hafenstraße im Sommer erneut zwei Erste Klassen eingeschult werden, teilte die Schulleiterin Regina Mattern-Karth der Verwaltung laut Sitzungsvorlage für den Schulausschuss mit. Dieser befasst sich in der nächsten öffentlichen Sitzung an diesem Dienstag, 11. Juni, mit dem Thema. Beginn ist um 17 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses an der Windallee.

Dann schlägt die Stadtverwaltung den Politikern vor, die zweite Schulkindergartenklasse an der Grundschule Büppel einzurichten. Die einzig weitere Alternative an der Grundschule Obenstrohe, wo der Schulkindergarten bis zur Verlegung an die Hafenstraße durch den Ratsbeschluss vom Juli 2014 angesiedelt war, scheide gleich aus mehreren Gründen aus.

Zum einen, weil in Büppel in diesem Jahr nur eine Erste Klasse eingeschult werden, in Obenstrohe indes zwei. Zum anderen, weil die meisten der zurückgestellten Kinder aus dem Gebiet Varel-Land aus dem Ortsteil Büppel kommen. Zudem würde die Schulleitung dort gerne eine Eingangsstufe installieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doch beide Grundschulen verfügen nicht über die erforderlichen Lehrer sowie Lehrerstundenzahl. Dies müsse die Landesschulbehörde regeln, so die Verwaltung. Das tut sie aber nur im Falle einer ausgewogenen Verteilung der Schulkindergartenkinder. Deshalb sollen künftig die Vorschulkinder der Grundschulen Osterstraße, Obenstrohe, Langendamm und Büppel in der Grundschule Büppel unterrichtet werden.

Olaf Ulbrich Redaktionsleitung Varel / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.