Bockhorn Groß war das Hallo am vergangenen Sonnabend in Bockhorn. Schüler der ehemaligen Volksschule Bockhorn trafen sich nach 50 Jahren wieder. Sie gehören allesamt dem Entlassungsjahrgang 1964 an. Das Treffen hatten Brigitte Bohlen, Inge Greulich und Helmut Bartels organisiert.

Zunächst wurde eine Rundfahrt mit dem Bus unternommen. Es ging quer durch das Ammerland. Der bewährte Busfahrer Helmut Bartels saß dabei selbst am Steuer. In Wiefelstede wurde zur Kaffeetafel gebeten. Am Abend kamen die einstigen Mitschüler in der Osteria „La Grappa“ in Bockhorn zusammen, um sich in gemütlicher Runde an alte Zeiten zu erinnern.

Dabei spielten Dias eine wesentliche Rolle, die der frühere Lehrer Jürgen Wieting aufgenommen hatte. Gezeigt wurden vor allem Bilder der Klassenfahrten und Ausflüge, denn diese waren vor 50 Jahren noch richtige Höhepunkte im Schulleben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Ganz besonders gut können wir uns an die Jugendherberge in Bramsche erinnern“, sagte Bartels und ergänzte: „Da sind wir mit dem Zug hingefahren. Das waren wirklich Erlebnisse für das ganze Leben.“

Diese ehemalige Volksschulklasse hat zudem noch etwas Besonderes aufzuweisen. Bartels ist Feuerwehrmann in Bockhorn. Zu seinen einstigen Mitschülern zählten auch Gerd Ihnen, der später stellvertretender Gemeindebrandmeister und lange Jahre Ortsbrandmeister der Wehr Bockhorn war. Ebenso gehörte Gerd Junker dazu, bis vor kurzem Regierungsbrandmeister und Vorsitzender des Feuerwehrverbandes Oldenburg – eine richtige Feuerwehrklasse also.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.