ZETEL „Wir haben uns auf den Weg gemacht und wollen Ganztagsschule werden. Im Moment herrscht bei uns aber Platzmangel. Wir hoffen, dass wir bis zum Start am 1. August 2010 auch die nötigen Räume erhalten.“ So hat der Leiter der Haupt- und Realschule Zetel, Manfred Bohlken, am Donnerstagnachmittag im Bauausschuss des Kreistages um Unterstützung für den Um- und Ausbau der Schule geworben. Der Ausschuss signalisierte einmütig seine Zustimmung für das 850 000-Euro-Projekt. Landrat Sven Ambrosy lobte die Pläne, bei dem auch die Gemeinde Zetel mit im Boot ist, als einmalig in Friesland.

Jugendtreff an der Schule

Der Um- und Ausbau betrifft nicht nur die Haupt- und Realschule, sondern auch das Gebäude der angrenzenden Gemeindebibliothek und der bereits umgezogenen Sozialstation. Die Gemeinde will in der Jugendarbeit künftig noch enger mit der Schule zusammenarbeiten und dockt daher ihren neuen Jugendtreff an die Schule an. „Wir warten nicht mehr darauf, dass die Jugendlichen zu uns kommen, sondern kommen zu ihnen“, erklärte der Erste Gemeinderat Bernd Hoinke einen Ansatz des neuen Konzeptes in der Zeteler Jugendarbeit. „Die Jugendlichen, die wir erreichen wollen, sind nicht ins Jugendzentrum gegangen. Deshalb bringen wird das Jugendzentrum jetzt dorthin, wo sich die Jugendlichen aufhalten – zur Schule.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Erweiterung der Haupt- und Realschule erfolgt von der Aula aus. Dort wird eine Mauer zum Nachbargebäude (alte Sozialstation und Bücherei) durchbrochen. Die dortige Umbaufläche beträgt 323 Quadratmeter. Sie wird durch einen Anbau von 360 Quadratmetern zur Straße „Kronshausen“ erweitert. Geschaffen werden eine Mensa, Gruppen- und Aufenthaltsräume, Besprechungszimmer, eine Bibliothek/Mediathek und ein Jugendtreff inklusive Sanitäranlagen. Alle Räume können von der Schule genutzt werden. Der Betrieb im Jugendtreff und in der Mediathek läuft nach der Ende der täglichen Schulzeit weiter. Beide sind auch separat von außen zugänglich.

Antrag bis 1. Dezember

Der Um- und Ausbau der Haupt- und Realschule erfolgt unter dem Vorbehalt, dass die Haupt- und Realschule zum nächsten Schuljahr als Ganztagsschule genehmigt wird. Bis zum 1. Dezember muss der Antrag samt Konzept im Kultusministerium vorliegen. Anfang 2010 wird die Genehmigung, an der nicht gezweifelt wird, erwartet.

Die Kosten von 850 000 Euro für den Um- und Ausbau teilen sich der Landkreis als Schulträger, die Gemeinde Zetel und der Bund. 275 000 Euro fließen nämlich aus dem Konjunkturpaket II. 200 000 Euro zahlt die Gemeinde und 375 000 Euro der Landkreis. Da der Kreis die Mensa erst 2011 bauen wollte und deshalb kein Geld dafür im Haushalt hat, hat er die Gemeinde Zetel um ein Darlehen von 300 000 Euro für ein Jahr gebeten.

Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.