Jever Zum achten Mal konnte Jutta Stuhm, Leiterin der Friedrich-Schlosser-Schule Jever, Hauptschulabschlüsse vergeben. 19 Mädchen und Jungen haben die zehnte Klasse beendet und bekamen nun ihre Zeugnisse, ebenso erhielten die Neuntklässler ihre Förderschulabschlüsse.

Für beste Unterhaltung sorgten die Schülerband „Tinnitus“ und ein Sketch der Theater-AG, zudem gab es Hip-Hop. Die Jugendlichen der Abschlussklassen hatten mit den Lehrerinnen Britta Niemeyer und Lea Breetz ein Büfett vorbereitet.

In ihrer Rede wiesen die Schülervertreter darauf hin, dass ein anstrengendes Schuljahr mit Abschlussarbeiten und mündlichen Prüfungen hinter ihnen liege. Die beiden dankten Lehrern, Schulleitung und Eltern für ihre Unterstützung und machten deutlich, dass ihnen langsam klar werde, was sie an ihrer Schule hatten. „Es fällt doch einigen von uns recht schwer, die Schule nun endgültig zu verlassen“, erklärten sie.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wie viel Fleiß und Arbeit den Schülern abverlangt wurde, machten auch die Lehrer der 9. und 10. Klassen deutlich. Einen Ausblick auf die Zukunft der Schulabgänger gab Schulleiterin Stuhm. Sie betonte, dass mit dem Ende der Schulzeit ein neuer Lebensabschnitt beginnt und dass es wichtig sei, dass jeder seinen ganz eigenen Weg findet.

Dass es während der Schulzeit wie im weiteren Leben nicht ohne ein bisschen Glück geht, wurde in der festlich geschmückten Aula deutlich: überall prangten Kleeblätter.

Besonders erfreulich ist, dass fünf Schüler der 10. Klassen nach den Sommerferien eine Berufsausbildung beginnen, sagte Jutta Stuhm. Die anderen werden an die Berufsschulen wechseln und sich dort auf den Übergang ins Berufsleben vorbereiten.

Erfreulich ist auch, dass 19 Schülerinnen und Schüler der neunten Klasse ihren Vorgängern nacheifern und versuchen wollen, den Hauptschulabschluss zu schaffen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.