SCHORTENS /FRIESAND Mindestens 120 der insgesamt 180 künftigen Schüler der neuen IGS Friesland in Schortens wollen nach den Sommerferien das Ganztagsangebot der Integrierten Gesamtschule nutzen. Das ist das Ergebnis einer Befragung der zukünftigen Fünftklässler, die der kommissarische Schulleiter Wolfgang Ernstorfer und die didaktische Leiterin Susanne Hoffmann jetzt dem SPD-Kreisvorstand vorstellten.

Wie berichtet, entsteht in den Räumen der jetzigen Haupt- und Realschule die künftige IGS. Mit Beginn des neuen Schuljahres soll den IGS-Schülern jeweils von montags bis donnerstags ein vielfältiges freiwilliges Ganztagsprogramm mit 35 Angeboten gemacht werden. Ein Schwerpunkt sei die Hausaufgabenbetreuung, die in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Durchblick aus Schortens gewährleistet werde.

Zu den weiteren stark nachgefragten Nachmittagsangeboten zählen laut Ernstorfer u.a. die Angebote des Regionalen Umweltzentrums, außerdem Informatik, Technik, Kochen und Sport. Für Angebote aus den Bereichen Plattdeutsch, Kunst und Malerei interessieren sich ebenfalls mehr als 50 Kinder.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Neubau der Mensa in der IGS soll spätestens nach den Herbstferien fertiggestellt sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.